Werder: Kampf um Nummer eins neu entfacht

Torhüter Jaroslav Drobny fehlt Werder Bremen rotgesperrt - und Trainer Alexander Nouri hat den Kampf um die Nummer eins wieder entfacht. Felix Wiedwald erhalte eine neue Chance. mehr

mit Video

Braunschweig träumt von der Bundesliga-Rückkehr

Eintracht Braunschweig war in der Zweitliga-Hinrunde das Maß der Dinge. Hannover und Stuttgart sitzen den "Löwen" im Nacken, doch bei der Eintracht überwiegen Vorfreude und Optimismus. Der Teamcheck. mehr

HSV: Spahic klagt gegen Suspendierung

Emir Spahic will sich mit seiner Suspendierung beim HSV nicht abfinden. Der Bosnier reicht Klage beim Arbeitsgericht ein und fordert seine Teilnahme am Mannschaftstraining. mehr

Federer eine Nummer zu groß für Mischa Zverev

Aus im Viertelfinale für Mischa Zverev: Der Hamburger Tennis-Profi verpasste bei den Australian Open eine weitere Überraschung und unterlag Roger Federer deutlich. mehr

Schröder: "Wir wollen in die Bundesliga"

Altbundeskanzler Gerhard Schröder hat als Chef des Aufsichtsrats bei Hannover 96 klare Ziele: "Wir wollen in die Bundesliga", sagte der 72 Jahre alte Altkanzler am Montag. mehr

23 Bilder

"Cheffe Effe" - Erfolgreich und umstritten

29.01.2017 22:50 Uhr
Sportclub

Stefan Effenberg ist am Sonntag zu Gast bei Moderator Alexander Bommes im NDR Sportclub. Bilder einer außergewöhnlichen Fußballerkarriere. Bildergalerie

Kurzmeldungen

96: Schmiedebach erleidet Muskelfaserriss

Hannover 96 muss zum Rückrundenauftakt in der zweiten Fußball-Bundesliga auf seinen Kapitän verzichten. Manuel Schmiedebach hat sich am Dienstagvormittag im Training einen Muskelfaserriss im Gesäßmuskel zugezogen, wie eine MRT-Untersuchung im Tagesverlauf ergab. Der 28-Jährige hatte nach der Einheit über Probleme geklagt. Das erste Pflichtspiel des Jahres am kommenden Montag (20.15 uhr) gegen den 1. FC Kaiserslautern findet damit auf jeden Fall ohne den Mittelfeldmotor statt. Wie lange er ausfällt, ist noch nicht abzusehen. | 24.01.2017 17:50

VfL-Frauen gegen Lyon doch nicht in der Arena

Anders als zunächst geplant, trägt der Frauenfußball-Bundesligist VfL Wolfsburg sein Viertelfinal-Hinspiel in der Champions League gegen Titelverteidiger Olympique Lyon (23. März) nicht in der Arena aus. Aufgrund der nun festgelegten späten Anstoßzeit um 20.15 Uhr erwartet der zweimalige Champions-League-Sieger vor allem weniger junge Zuschauer und entschied sich daher für die Austragung im angestammten Stadion. Das Duell ist die Neuauflage der Endspiele 2016 und 2013. | 24.01.2017 17:18

Personalsorgen beim FC St. Pauli

Schon vor dem Neustart in die zweite Saisonhälfte der 2. Fußball-Bundesliga plagen den FC St. Pauli Personalsorgen. Die Profis Vegar Eggen Hedenstad und Ryo Miyaichi mussten zum Auftakt der Trainingswoche wegen Zerrungen eine Trainingspause einlegen, Jan-Philipp Kalla fehlte erkrankt. Zudem traten Philipp Ziereis, Lennart Thy und Christopher Avevor etwas kürzer und spulten ein individuelles Programm ab, teilte der Kiezclub am Dienstag mit. | 24.01.2017 17:10

Buxtehude bangt gegen Bietigheim um Fischer

Handball-Bundesligist Buxtehuder SV bangt vor der Partie gegen Spitzenreiter SG BBM Bietigheim am Mittwoch (19 Uhr) in der Halle Nord um den Einsatz von Lone Fischer. Das Mitwirken der Leistungsträgerin (Bänderriss) entscheidet sich kurzfristig. Dagegen wird Lynn Knippenborg trotz ihrer Knieprobleme wohl rechtzeitig fit, teilte der BSV weiter mit. Trainer Dirk Leun warnte vor der enormen Stärke der bislang verlustpunktfreien Gäste: "In der Bundesliga spielen sie in einer eigenen Liga." Tabelle | 24.01.2017 13:34

Davis Cup: Mit Zverev-Brüdern gegen Belgien

Mit dem stärksten Aufgebot will die deutsche Tennis-Auswahl im Davis Cup erstmals seit drei Jahren den Einzug ins Viertelfinale schaffen. Teamchef Michael Kohlmann nominierte am Dienstag in Frankfurt am Main wie erwartet die Hamburger Brüder Alexander und Mischa Zverev sowie Philipp Kohlschreiber und Jan-Lennard Struff für die Erstrundenpartie. In der Main-Metropole trifft das DTB-Team vom 3. bis 5. Februar auf Belgien, gegen das Deutschland bisher alle acht Duelle gewonnen hat. | 24.01.2017 12:11

Schröder verliert mit Atlanta Hawks

Trotz einer guten Leistung von Basketball-Nationalspieler Dennis Schröder haben die Atlanta Hawks in der nordamerikanischen Profiliga NBA eine ärgerliche Heimpleite kassiert. Gegen die ersatzgeschwächten L. A. Clippers verloren die Hawks mit 105:115. Der Braunschweiger Schröder war mit 21 Punkten zweitbester Scorer seines Teams hinter Kent Bazemore (25) und steuerte sieben Vorlagen und sechs Rebounds bei. Atlanta bleibt trotz der Niederlage gegen die Clippers mit 26 Siegen und 19 Niederlagen als Tabellenvierter der Eastern Conference klar auf Play-off-Kurs. | 24.01.2017 09:42

NDR Mediathek

02:33 min

Mischa Zverev: "Das Turnier meines Lebens"

24.01.2017 16:25 Uhr
NDR Info
02:13 min
01:24 min

Breitensport: Eintracht Hildesheim ausgezeichnet

23.01.2017 13:45 Uhr
NDR//Aktuell
03:27 min

Greifswalder Boxclub als Aushängeschild

23.01.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
01:45 min

Kiez-Boxprojekt vom Bundespräsidenten geehrt

23.01.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal
01:53 min
15:32 min
02:18 min

Rebbe: Von der Rückbank ins Rampenlicht

22.01.2017 22:50 Uhr
Sportclub
04:02 min

Handball

27:35 min

Sportclub Story: So ist Stefan Kretzschmar wirklich

22.01.2017 23:35 Uhr
Sportclub

Weltklasse-Linksaußen, Werbeikone, Paradiesvogel: Stefan Kretzschmar war der etwas andere Handballer. Aber wie tickt "Kretzsche" privat? Anders als erwartet, wie Autor Peter Carstens herausfand. Video (27:35 min)

WM-Rekord in Lille - und ein Flensburger mittendrin

28.010 Zuschauer sorgten in Lille für den Rekord bei einer Handball-Weltmeisterschaft. Mittendrin und begeistert: Der Franzose Kentin Mahé von der SG Flensburg-Handewitt. mehr

Mehr Sport

mit Video

"Stern des Sports" für Eintracht Hildesheim

Große Ehre für Eintracht Hildesheim: Der niedersächsische Sportverein erhielt am Montag in Berlin für sein gesellschaftliches Engagement den "Großen Stern des Sports" in Gold. mehr

59:09 min

Tanzen live: International Open Wolfsburg

21.01.2017 23:25 Uhr
Sportclub

Die Premiere der Wolfsburg Open hat Weltklasse-Tanzsport geboten. Der Turniersieg ging an das Münchner Paar Anton Skuratov/Alena Uehlin. Die komplette Sendung im Video. Video (59:09 min)

Fussball

"Sternschnuppe" Henrique verlässt Wolfsburg

Mit großen Hoffnungen war Bruno Henrique 2016 nach Wolfsburg gewechselt. Gegen Madrid verzückte er die Fußball-Welt, bevor er wieder komplett abtauchte. Nun verlässt der Stürmer den VfL. mehr

Wechselbörse

Zu- und Abgänge der Bundesliga-Nordclubs

Alle Zu- und Abgänge der drei norddeutschen Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg, Werder Bremen und HSV zur und während der Saison 2016/2017 im Überblick. mehr

Zu- und Abgänge der Zweitliga-Nordclubs

Alle Zu- und Abgänge der drei norddeutschen Fußball-Zweitligisten Hannover 96, FC St. Pauli und Eintracht Braunschweig zur und während der Saison 2016/2017 im Überblick. mehr

Zu- und Abgänge der Drittliga-Nordclubs

Wer kommt, wer geht? Das Wechsel-Karussell in der Dritten Liga dreht sich. Der Überblick über alle Transfers bei den Nordvereinen zur und während der Saison 2016/2017. mehr