Weiter tiefrote Zahlen bei Grün-Weiß

Der Fußball-Bundesligist Werder Bremen auch im Geschäftsjahr 2013/2014 ein dickes Minus von 9,8 Millionen verzeichnet. Derweil beerbte Hubertus Hess-Grunewald Klaus-Dieter Fischer an der Vereinsspitze. mehr

Optimismus beim HSV und Werders "bedrohliche" Lage

Der Hamburger SV blickt nach dem Derbysieg optimistisch in die Zukunft. Beim Rivalen Werder Bremen schrillen die Alarmglocken. Kapitän Clemens Fritz fand im Sportclub deutliche Worte. mehr

THW Kiel sinnt auf Revanche gegen RK Zagreb

In der Handball-Champions-League empfängt der THW Kiel am Mittwoch den RK Zagreb. Gegen die Kroaten erlitten die "Zebras" Ende September ihre einzige Niederlage in der Königsklasse. mehr

Flensburg bricht in Hälfte zwei völlig ein

Die SG-Handballer haben in der Champions League beim FC Barcelona 27:36 verloren. Nach einer starken ersten Hälfte hatten die Flensburger noch an der Sensation geschnuppert. mehr

Schweriner SC vor Zweitrunden-Einzug

Nach optimalem Start in die Bundesliga-Saison kann der Schweriner SC am Mittwoch im Europapokal gegen VC Oudegem nachlegen und in die nächste Runde einziehen. NDR.de überträgt live. mehr

NDR Mediathek

06:54 min

Fritz: "Die Lage ist sehr bedrohlich"

23.11.2014 22:50 Uhr
Sportclub
03:07 min

Freezers nach Aufholjagd Sieger im Nordduell

23.11.2014 22:50 Uhr
Sportclub
29:30 min
03:12 min

Was tun gegen Wettbetrug?

23.11.2014 22:50 Uhr
Sportclub
02:51 min

THW Kiel: Wiedersehen mit Freunden

23.11.2014 22:50 Uhr
Sportclub
02:03 min

Mitgliederversammlung bei Hansa Rostock

23.11.2014 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:55 min

Basketball: Die Seawolves gegen Uni Leipzig

23.11.2014 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:07 min

Skripnik: "Man muss cleverer sein"

23.11.2014 18:09 Uhr
NDR 2
02:15 min

Es war einmal ein Nordderby

23.11.2014 22:03 Uhr
NDR 2
02:04 min

Handball

HSV-Pleite in Minden war nicht eingeplant

Der HSV Hamburg hat bei seiner Aufholjagd in der Handball-Bundesliga erneut einen Dämpfer kassiert: Beim Tabellen-16. in Minden unterlagen die Hanseaten überraschend mit 30:36. mehr

mit Video

THW Kiel lässt Schwergewicht PSG hinter sich

Die Handballer des THW Kiel haben auch das zweite Champions-League-Spiel gegen Paris Saint-Germain gewonnen. Nach dem 33:29 übernahmen die "Zebras" die Führung in der Gruppe A. mehr

Kurzmeldungen

Derby-Ausschreitungen: 37 Personen in Gewahrsam

Am Rande des Nordderbys der Fußball-Bundesliga zwischen dem Hamburger SV und Werder Bremen ist es zu Ausschreitungen zwischen den beiden Fan-Lagern gekommen. "Insgesamt wurden 37 Personen in Gewahrsam genommen, nach der Partie aber wieder freigelassen", teilte die Polizei mit. Demnach wurde eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung gestellt. | 24.11.2014 14:33

Gabius "Läufer des Jahres 2014"

Marathonläufer Arne Gabius ist "Läufer des Jahres 2014". Der gebürtige Hamburger setzte sich bei der gemeinsamen vom Deutschen Leichtathletik-Verband (DLV), dem Laufportal "laufen.de" und dem Magazin "aktiv Laufen" durchgeführten Wahl durch. Der 33-jährige Gabius war vor einem Monat bei seinem Marathon-Debüt in Frankfurt/Main in 2:09:32 Stunden gleich auf Platz vier der "ewigen" deutschen Bestenliste gelaufen. | 24.11.2014 14:26

Werder-Torhüter Wolf gibt Entwarnung

Die Verletzung von Werder Bremens Torhüter Raphael Wolf ist harmloser als befürchtet. Am Sonnabend (15.30 Uhr) gegen den SC Paderborn möchte Wolf nach eigener Aussage wieder spielen. "Am Mittwoch oder Donnerstag will ich wieder mit der Mannschaft trainieren", sagte der Keeper am Montag. Wolf hatte sich am Sonntag beim 0:2 gegen den Hamburger SV bei seinem Eigentor in der Nachspielzeit am Knie verletzt. | 24.11.2014 12:29

St. Paulis Rzatkowski fällt lange aus

Für Offensivmann Marc Rzatkowski vom FC St.Pauli ist die Zweitliga-Hinrunde voraussichtlich beendet. Wie die abstiegsbedrohten Hamburger am Montag mitteilten, hat sich der 24-Jährige in der Auswärtspartie am Sonntag bei RB Leipzig (1:4) einen doppelten Außenbandriss im linken Sprunggelenk zugezogen. Das ergab eine MRT-Untersuchung. Rzatkowski war von Leipzigs Daniel Frahn im ersten Abschnitt rüde zu Fall gebracht worden. Der RB-Kapitän sah für das Foul lediglich die Gelbe Karte. | 24.11.2014 12:11

Wolfsburg bangt um Vieirinha-Einsatz

Der Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg bangt vor der Europa-League-Partie am Donnerstag (19 Uhr) gegen den FC Everton um den Einsatz von Vieirinha. Der Portugiese zog sich im Spiel am Sonnabend beim FC Schalke 04 (2:3) bei einer Rettungsaktion eine Steißbein-Prellung zu. Sicher fehlen werden den "Wölfen" weiter Marcel Schäfer (Muskelfaserriss) und Patrick Ochs (Reha). | 24.11.2014 10:25

Fussball

mit Video

Hansa macht dank Schuldenschnitt Millionenplus

Drittligist Hansa Rostock hat im vergangenen Geschäftsjahr Gewinn gemacht. Grund dafür ist der Schuldenschnitt. Trotzdem bleibt die finanzielle Lage bei Hansa sehr angespannt. mehr

FC St. Pauli in Leipzig ohne Chance

Die Talfahrt des FC St. Pauli in der zweiten Bundesliga hält an. Die Hamburger verloren in Leipzig verdient mit 1:4 und sind nun seit fünf Partien ohne Sieg. mehr

Wolfsburg von Schalke unsanft geweckt

Der FC Schalke 04 hat den Höhenflug des VfL Wolfsburg gestoppt. Nach acht Pflichtspielsiegen in Serie kassierten die Niedersachsen eine verdiente 2:3-Niederlage in Gelsenkirchen. mehr

1:3 - Hannovers Siegesserie reißt

Hannover 96 hat in der Bundesliga 1:3 gegen Leverkusen verloren. Damit gingen gleich drei Serien zu Ende. Einzig positiv aus Hannovers Sicht: das Startelf-Comeback von Lars Stindl. mehr

Braunschweig feiert "Tag der Norweger"

Zweitligist Eintracht Braunschweig hat beim FSV Frankfurt 3:0 gewonnen. Die entscheidenden Männer waren in Havard Nielsen, Vegar Eggen Hedenstad und Mushaga Bakenga drei Norweger. mehr

Zum SCHLUSS

HSV - Werder Bremen: Tore, Tränen und Triumphe

HSV gegen Werder Bremen - das bedeutet seit Jahrzehnten rauschende Fußballfeste und große Emotionen. NDR.de blickt in einer Multimedia-Doku auf die bewegte Geschichte des Derbys zurück. mehr