Stand: 04.03.2015 09:27 Uhr  | Archiv

Chat-Protokoll: Triggerpunkt-Behandlung

Bild vergrößern
Zunächst im Studio, dann im Chat: Dr. Sabine Bleuel.

Triggerpunkte sind verhärtete Stellen zwischen Muskeln und Sehnen. Experten gehen davon aus, dass dieses sogenannte myofasziale Syndrom eine der häufigsten Ursachen für chronische Schmerzen des Bewegungsapparates ist. Bei der Triggerpunkt-Behandlung wird die betroffene Muskelstelle durch eine spezielle Form der Druckmassage so lange aktiviert, bis sich die Blockierung löst.

Dr. Sabine Bleuel, Orthopädin aus Hamburg, hat Ihre Fragen im Chat beantwortet. Das Protokoll zum Nachlesen:

Dax: Habe am ganzen Körper verhärte Muskel und Sehnen beziehungsweise Knoten. Können verhärtete Faszien am Rücken und Brustbein auch Herzbeschwerden und Gleichgewichtsstörungen auslösen?

Dr. Sabine Bleuel: Faszien und Muskeln wirken zusammen und können natürlich auch Schwindel auslösen und ausstrahlende Schmerzen ins Brustbein. Schwindel kann auch andere Ursachen haben, gegebenenfalls Abklärung beim HNO-Arzt, Herzbeschwerden gegebenenfalls beim Internisten.

Hippokrates: Was ist blockiert und wie entstehen solche Blockaden? Sind es muskuläre Verspannungen im Bindewebe? Ist die erwähnte Druck- und Streichmassage das sogenannte Rolfing?

Bleuel: Sehr gute Frage. Die Triggerpunkt-Therapeuten dachten bisher immer, es sei nur der Muskel, aber wir sind durchsetzt von Bindegewebe und somit ist es ein Zusammenspiel. Rolfing ist eine Faszien-Therapie, behandelt aber indirekt auch die Muskulatur.

Karin: Ich leide seit zwei Jahren an einem Fersensporn. Die Stoßwellenbehandlung hat nicht geholfen. Würde die Triggerpunkt-Behandlung infrage kommen?

Bleuel: Zur Therapie des Fersensporns bietet sich die Triggerpunkt-Behandlung an - durch Ausrollen mit dem Ball an der Fußsohle und punktuelle Behandlung an der Ferse, indem Sie sich auf einen Golfball stellen. Plus: Einlagenversorgung mit Weichbettung der Ferse und Dehnen der Achillessehne.

Klaus: Sind Triggerpunkte Akupunkturpunkte?

Bleuel: Es findet sich hier eine Übereinstimmung bis zu 85 Prozent.

Dieses Thema im Programm:

Visite | 03.03.2015 | 20:15 Uhr

Mit Druckmassage gegen Schmerzen

Triggerpunkte sind verhärtete Stellen zwischen Muskeln und Sehnen. Sie sind häufig Ursache für chronische Schmerzen des Bewegungsapparates. Spezielle Behandlungen lösen die Blockaden. mehr