Stand: 04.04.2016 09:37 Uhr

Gelenkschmerzen mit Naturheilmitteln behandeln

Bild vergrößern
Bei einer Arthrose ist der schützende Knorpel der Gelenke aufgebraucht.

Gewürzmischungen, Blutegel oder warme Wannenbäder - gegen den Gelenkverschleiß (Arthrose) bietet die Naturheilkunde eine ganze Reihe lindernder Therapieverfahren an. Die Wirksamkeit von Blutegeln ist wissenschaftlich gut belegt. Während der Behandlung saugen die Blutegel nicht nur Blut, sondern geben ihren Speichel (Saliva) in die Wunde ab. Er enthält bis zu hundert entzündungshemmende, gerinnungshemmende und schmerzstillende Substanzen.

Gewürzgläschen und Knollen auf einem Tisch

Wie Naturheilmittel Gelenkschmerzen lindern

Visite -

Koriander, Kreuzkümmel und Muskat - exotische Gewürze gegen Gelenkschmerzen. Wissenschaftlich erwiesen ist ihre Wirkung nicht, aber im Alltag funktioniert die Rezeptur offenbar.

3,95 bei 194 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Linderung durch Cumin, Koriander und Muskat

Andere ergänzende Methoden sind, wenn die Diagnose Arthrose gesichert ist, zumindest einen Versuch wert, sagen Experten. Nicht jedes Mittel wirkt bei jedem Patienten gleichermaßen. Als vielversprechend hat sich eine Gewürzmischung in gleichen Teilen aus Kreuzkümmel (Cumin), Koriander und Muskat erwiesen. Diese Mixtur soll bei 80 Prozent der Arthrose-Patienten die Beschwerden lindern, viele können mit ihrer Hilfe sogar die Dosierung ihrer Schmerzmedikamente reduzieren. Vor allem die für die Schärfe verantwortlichen Inhaltsstoffe zeigen hier eine schmerzlindernde und entzündungshemmende Wirkung. Heilen können die Wirkstoffe der Gewürze den Gelenkverschleiß nicht, aber sie sollen die Durchblutung der Gelenkschleimhaut verbessern.

Arthrose: Knochen reibt auf Knochen

Bei einer Arthrose ist der schützende Knorpel aufgebraucht, die Gelenkschleimhaut gereizt, Knochen reibt auf Knochen - starke Schmerzen sind die Folge. Wird die Gelenkkapsel durch die anregenden Inhaltsstoffe der Gewürzmischung besser durchblutet, bildet sich mehr Gelenkschleimhaut und die schmerzhafte Reibung der Knochen aufeinander wird vermindert. Diese Verbesserung ist mitunter sogar bei einer Ultraschalluntersuchung zu erkennen. Die Patienten nehmen ein- bis zweimal mal täglich drei Messerspitzen (Spitze eines Küchenmessers) der Gewürzmischung oder pro Gewürz eine Messerspitze mit Wasser oder Joghurt ein.

Hinzu kommen begleitende Maßnahmen wie Fingerübungen und Physiotherapie. Auch Handbäder mit wärmendem Wachs, die Muskeln und Gelenke lockern, lindern mitunter den Schmerz. Bei akuten Entzündungszuständen wirken dagegen Kühlpackungen entzündungshemmend und schmerzlindernd. Auch wenn eine Arthrose unheilbar ist, sollten vor einer versteifenden oder gelenkersetzenden Operation immer alternative Therapien angeboten und ausprobiert werden. Anders als starke Medikamente haben sie in der Regel keine schweren Nebenwirkungen.

Weitere Informationen
05:26 min

Interview: Naturheilmittel bei Gelenkschmerzen

05.04.2016 20:15 Uhr
Visite

Wie lange dauert es, bis sich ein Erfolg zeigen kann, wenn man Naturheilmittel gegen Gelenkschmerzen einnimmt? Prof. Andreas Michalsen im Interview mit Moderatorin Vera Cordes. Video (05:26 min)

05:51 min

Mit Naturheilmitteln gegen Gelenkschmerzen

01.09.2015 20:15 Uhr
Visite

Gegen Arthrose bietet die Naturheilkunde eine ganze Reihe lindernder Therapieverfahren. Die Wirksamkeit von Blutegeln ist wissenschaftlich gut belegt, aber auch Gewürze können helfen. Video (05:51 min)

05:02 min

Interview zum Thema Naturheilmitteln gegen Gelenkschmerzen

01.09.2015 20:15 Uhr
Visite

Gewürze gegen Gelenkschmerzen? Hilft die Mischung bei allen Gelenken? Dr. Christine Meyer im Interview mit Moderatorin Vera Cordes. Video (05:02 min)

"Knorpel lässt sich nicht wieder aufbauen"

Eine Mischung aus Koriander, Kreuzkümmel und Muskatnuss kann bei Gelenkschmerzen helfen. Wie oft muss man diese einnehmen? Dr. Christine Meyer hat dazu Fragen im Chat beantwortet. mehr

Gelenkschmerzen durch Strecken lindern

Abgenutzte oder blockierte Gelenke können starke Beschwerden verursachen. In vielen Fällen können spezielle Dehn- und Streckübungen Linderung bringen. mehr

Blutegel gegen Gelenkschmerzen

Medizinische Süßwasseregel sind Mini-Apotheken, denn ihr Speichel ist ein Cocktail aus 30 bis 50 Wirkstoffen. Besonders bei Gelenkbeschwerden werden die Tiere eingesetzt. mehr

Dieses Thema im Programm:

Visite | 05.04.2016 | 20:15 Uhr