Stand: 03.03.2016 19:08 Uhr  | Archiv

Wie viel Fett steckt im Döner? Der Snack-Check

Bei einem Einkaufsbummel in der Stadt kommt oft der kleine Hunger. Dann kauft man schnell eine Bratwurst, einen Döner oder ein belegtes Brötchen. Unser Reporter Udo Tanske und die Ernährungsexpertin Antje Steveling haben die sogenannten Snacks, die viele gerne unterwegs essen, genauer beäugt.

Hoher Kaloriengehalt durch viel Fett und weißes Brötchen

Bagel oder Döner sehen auf den ersten Blick gar nicht so gefährlich aus, doch der Teufel steckt im Detail. Auch wenn sie durch den Salat gesund daherkommen, schlagen Remoulade, fettes Fleisch und Soßen hier mit einem hohen Kaloriengehalt zu Buche. Die hellen Brötchen und das Brot zum Döner, Wurst und Fisch sind aus weißem Mehl gefertigt und enthalten dadurch eher "schlechte" Kohlenhydrate. Dunkle Brötchen ohne Butter oder dünn mit Frischkäse bestrichen, sind hier die bessere Variante. Wer Klarheit will, kann den Kaloriengehalt der Produkte bei den Verkäufern erfragen. Bei den großen Fast-Food-Ketten lassen sich auf der Rückseite des Papiers vom Tablett alle Nährstoffangaben finden.

Was steckt in den Snacks?

Dieses Thema im Programm:

Nordmagazin | 03.03.2016 | 19:30 Uhr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/ratgeber/gesundheit/Abnehmen-Snack-Check,snacks104.html

MV speckt ab: Abnehmen, wie geht das?

Neues Jahr, alte Vorsätze: Ein paar Kilo weniger auf der Waage, die Ernährung umstellen, mehr Sport im neuen Jahr - die Klassiker. Abnehm-Tipps von NDR 1 Radio MV und dem Nordmagazin. mehr

Mehr Ratgeber

09:07

Alltagspsychologie: Warum wir Rituale brauchen

11.12.2017 16:20 Uhr
Mein Nachmittag
43:42

Tipps zum Schutz vor Arthrose

11.12.2017 21:00 Uhr
NDR Fernsehen
06:15

Grillpfannen im Praxistest

11.12.2017 20:15 Uhr
Markt