Stand: 16.01.2017 10:08 Uhr

Dünndarm-Fehlbesiedlung erkennen und behandeln

In unserem Darm wohnen Billionen Bakterien - zusammen bilden sie die sogenannte Darmflora. In Dünndarm und Dickdarm leben jeweils unterschiedliche Bakterienfamilien mit unterschiedlichen Funktionen und Fähigkeiten. Es gibt mindestens 1.000 verschiedene Arten. Die meisten sind im Dickdarm ansässig: Sie helfen, aus den dort ankommenden unverdaulichen Nahrungsresten noch Verwertbares herauszuholen. Dagegen finden sich vergleichsweise wenig Keime im Dünndarm. Dort filtert unser Körper Kohlenhydrate, Eiweiße und Fette aus dem Nahrungsbrei heraus. Eine Schleimhautklappe vom Dünn- zum Dickdarm hin soll verhindern, dass Bakterien aus dem Dickdarm in den Dünndarm übersiedeln, damit die Bakterien sich nicht über die  Nährstoffe hermachen, die unser Körper braucht. Ist die Darmmotorik gestört und die Funktion der Klappe beeinträchtigt, können die Dickdarmbewohner sich aber doch dahin ausbreiten, wo sie nicht hingehören. Dann spricht man von einer Dünndarm-Fehlbesiedlung (DDFB).

Dr. Fleck diskutiert mit einer Patientin übr Essen. © NDR, honorarfrei

Dünndarm-Fehlbesiedlung: Bakterien aushungern

Die Ernährungs-Docs -

Ständige Bauchkrämpfe plagen Julia. Ihre Diagnose: Dünndarm-Fehlbesiedlung. Die Docs raten der 22-jährigen, die für ihr Leben gern backt: radikaler Zuckerverzicht! Ob das klappt?

4,12 bei 42 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Ursache

In einigen Fällen spielen Entzündungen, Nahrungsmittelunverträglichkeiten oder Fehlfunktionen des Körpers wie eine Schilddrüsenunterfunktion bei der Fehlbesiedlung eine Rolle. Antibiotische Behandlungen begünstigen die Ansiedlung von Bakterien im Dünndarm ebenfalls. Eine Ursache kann auch die Schädigung von Darmnerven sein, wie sie bei der Zuckerkrankheit (Diabetes mellitus) oder bei Autoimmunerkrankungen wie Sklerodermie vorkommt: Dann kann der Dünndarm den Darminhalt nicht richtig weiterbefördern. Bestimmte anatomische Veränderungen fördern die Ansiedlung von Bakterien: etwa Aussackungen der Darmwand (Divertikel) oder ein sogenannter Blindsack, in dem sich Darminhalt staut. Auch operative Eingriffe bergen Risiken: Ein Neuanschluss des Dünndarms an den Dickdarm kann dazu führen, dass die Klappe am Ende des Dünndarms nicht richtig arbeitet; nach einer Magenoperation fehlt unter Umständen ausreichend saurer Magensaft als natürliche Keimbarriere.

Das passiert bei einer Dünndarm-Fehlbesiedlung

Symptome

Sind die Dickdarm-Bakterien im Dünndarm und essen sich am Nahrungsbrei satt, dann produzieren sie Gase, die beim Patienten ein paar Stunden nach dem Essen Bauchschmerzen, Blähbauch und Völlegefühl verursachen, mitunter auch Durchfall oder Übelkeit. Durch den Stoffwechsel der Bakterien können Säuren entstehen, die die Darmwand angreifen und die Nährstoffaufnahme behindern. Folge kann unter anderem eine Störung der Fettverdauung sein: Der Stuhl ist lehmfarben, glänzend und riecht scharf (sogenannter Fettstuhl). Manchmal entsteht eine Blutarmut, die durch einen Mangel an Vitamin B12 verursacht wird. Die Bakterien nutzen das Vitamin nämlich selbst und entziehen es so dem Körper. Mögliche Symptome sind weiterhin

  • Schwindel
  • Abgeschlagenheit
  • Gewichtsverlust
  • Müdigkeit
  • Mangel an den fettlöslichen Vitaminen A, D, E, K und an B12
  • Eisenmangel

Dieses Thema im Programm:

Die Ernährungs-Docs | 16.01.2017 | 21:00 Uhr

Ernährungs-Therapie

Ernährung bei Dünndarm-Fehlbesiedlung

Wer seine Ernährung wegen einer Dünndarm-Fehlbesiedlung umstellen muss, sollte auf Zucker und Kohlenhydrate weitgehend verzichten. So werden die "falschen" Bakterien ausgehungert. mehr

Rezepte bei Dünndarm-Fehlbesiedlung

Bei Dünndarm-Fehlbesiedlung sollte eine sehr zuckerarme Diät gehalten werden. Unsere empfohlenen Gerichte sind lecker, frei von Weizen und enthalten wenig Kohlenhydrate. mehr

Zum Ausdrucken

55 KB

Die Therapie-Empfehlungen im DIN-A4-Format (PDF)

Die wichtigsten Fakten und Lebensmittelempfehlungen auf einen Blick. Download (55 KB)

Mehr Ratgeber

88:19

Die schönsten Herbergen in Mecklenburg-Vorpommern

10.12.2017 20:15 Uhr
die nordstory
26:22

Winterküche mit Jamie Oliver

09.12.2017 17:35 Uhr
NDR Fernsehen