Stand: 10.10.2017 11:32 Uhr

Blutverdünner: Wem nützt ASS 100?

Der Wirkstoff Acetylsalicylsäure (ASS), als Medikament unter anderem als Aspirin erhältlich, ist ein beliebter Blutverdünner. Häufig wird der Wirkstoff in einer Dosierung von 100 Milligramm pro Tablette angeboten (ASS 100). Nach einem Herzinfarkt oder einem Schlaganfall sollen es Betroffene täglich einnehmen, um neue Gefäßverschlüsse zu verhindern. Eine aktuelle Studie zeigt: Das Absetzen führt häufig innerhalb weniger Tage zu einem Herzinfarkt oder Schlaganfall. Der Grund: Die Blutplättchen erneuern sich alle fünf Tage. Ohne Medikament können sie zusammenklumpen und im schlimmsten Fall ein Gefäß verschließen. Wem der Arzt Blutverdünner verschrieben hat, der sollte sie dauerhaft einnehmen.

Pillen Haufen

Blutverdünner: Wem nützt ASS 100?

Visite -

Wer Blutverdünner wie ASS 100 gegen ärztlichen Rat absetzt, hat ein erhöhtes Risiko für Herzinfarkt und Schlaganfall. Auch das Absetzen vor Operationen ist häufig riskant.

4,63 bei 19 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Operation: Absetzen von ASS 100 oft riskant

Häufig raten Ärzte dazu, ASS vor Operationen abzusetzen, weil es zu starken Blutungen kommen könnte. Nach Ansicht von Experten ist das jedoch nur bei wenigen Operationen notwendig. Zu hoch sei die Gefahr, durch das Absetzen einen Herzinfarkt oder Schlaganfall zu erleiden.

Nebenwirkungen von ASS 100

Wer keiner Risikogruppe angehört, sollte nicht regelmäßig ASS 100 einnehmen. Das Risiko von Nebenwirkungen wie Magenbluten ist dann wesentlich höher als der zu erwartende Nutzen. Nach Ansicht von Experten kann eine Niedrigdosistherapie mit Aspirin das Risiko für ein Geschwür am Magen oder Zwölffingerdarm verdoppeln.

ASS 100 zur Krebsvorbeugung

Am Deutschen Krebsforschungszentrum in Heidelberg wurde nachgewiesen, dass ASS 100 krebsvorbeugend wirken kann. Das gilt vor allem für Tumore im Magen- und Darmtrakt. Menschen, die mit mehrfachen Krebsfällen in der Familie vorbelastet sind, vor allem mit Darmkrebs, sollten mit ihrem Arzt über eine vorsorgliche Einnahme von ASS sprechen. Bei allen anderen ist die Gefahr von ernsten Nebenwirkungen größer als der Nutzen.

Weitere Informationen
mit Video

Blutverdünner: Welcher ist der richtige?

Moderne Blutverdünner versprechen geringere Blutungsrisiken und seltenere Kontrollen. Für wen sind sie geeignet und wer sollte bei bewährten Mitteln wie Marcumar bleiben? mehr

01:19

Dr. Johannes: Was sind Blutverdünner?

08.12.2015 20:15 Uhr
Visite

Viele Menschen bekommen Blutverdünner, um Herzinfarkt, Schlaganfall oder Thrombose vorzubeugen. Allerdings ist der Begriff etwas irreführend. Dr. Johannes informiert. Video (01:19 min)

Interviewpartner

Dr. Melanie Hümmelgen, Fachärztin für Innere Medizin und Kardiologie
Leitende Ärztin der Kardiologischen Abteilung und stellv. Ärztliche Direktorin
RehaCentrum Hamburg
Martinistraße 66, 20246 Hamburg
Tel. (040) 25 30 63-505, Fax 25 30 63-399
Internet: www.rehahamburg.de

Prof. Karsten Sydow
Chefarzt Albertinen Herz- und Gefäßzentrum
und
PD Dr. Korff Krause
Ltd. Oberarzt Abteilung Kardiologie Albertinen Herz- und Gefäßzentrum
Stellv. Leiter Interventionelle Kardiologie
Department für perkutane Behandlung von Herzklappenerkrankungen
Albertinen-Krankenhaus
Süntelstraße 11a, 22457 Hamburg
Tel. (040) 55 88-22 37
Internet: www.albertinen-herzzentrum.de

PD Dr. Michael Rosenkranz
Chefarzt Klinik für Neurologie und Neurologische Frührehabilitation
Ärztlicher Direktor
Albertinen-Krankenhaus
Süntelstraße 11a, 22457 Hamburg
Tel. (040) 55 88-1
Internet: www.albertinen.de

Prof. Dr. Thomas Eschenhagen
Direktor Institut für Experimentelle & Klinische Pharmakologie & Toxikologie
Zentrum für Experimentelle Medizin
Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf
Martinistraße 52, 20246 Hamburg
Internet: www.uke.de

Weitere Informationen:
Deutsche Herzstiftung e. V.
Bockenheimer Landstraße 94-96
60323 Frankfurt am Main
Tel. (069) 955 12 80, Fax (069) 955 12 83 13
Internet: www.herzstiftung.de

Dieses Thema im Programm:

Visite | 10.10.2017 | 20:15 Uhr

Mehr Ratgeber

11:45

Herbstbepflanzung für den Balkon

19.10.2017 16:20 Uhr
Mein Nachmittag
05:11

Heiße Gewürzschokolade für kalte Tage

19.10.2017 16:20 Uhr
Mein Nachmittag
03:33

Wie legt man eine Streuobstwiese an?

18.10.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin