mit Audio

Sekundenschlaf: Ursachen und Hilfe

Menschen, die auch am hellen Tag immer wieder kurz einschlafen, sind nicht zwangsläufig übermüdet. Der sogenannte Sekundenschlaf kann auch medizinische Ursachen haben. mehr

mit Video

LED-Lampen: Schädliches Licht für die Augen

Das Licht von LED-Lampen kann laut einer Studie altersbedingte Makuladegeneration fördern. Doch das Risiko für Schäden an der Netzhaut lässt sich senken. mehr

mit Video

Infektionen: Männergrippe ist kein Mythos

Bekommen Männer häufiger als Frauen Erkältungen? Und leiden sie stärker unter Husten, Schnupfen und Heiserkeit? Immunologen haben die "Männergrippe" erforscht. mehr

mit Video

Bluthochdruck: Conn-Syndrom oft nicht erkannt

Eine häufig nicht erkannte Ursache für Bluthochdruck ist das Conn-Syndrom. Dabei produziert die Nebenniere zu viel Aldosteron. Meist helfen spezielle Medikamente. mehr

mit Video

Atlastherapie: Halswirbel sanft behandeln

Vom Atlaswirbel können Beschwerden wie Rückenschmerzen, Schwindel und Tinnitus ausgehen. Wie funktionieren die Atlastherapie nach Arlen und die Atlaskorrektur? mehr

mit Video

Trockene oder fettige Kopfhaut: Was hilft?

Trockene oder fettige Kopfhaut kann beispielsweise zu Schuppen und Juckreiz führen. Mit den richtigen Pflegemitteln lassen sich die Beschwerden oft lindern. mehr

mit Video

Erkältungsmythen im Check

Lindern Quarkwickel Halsschmerzen? Und sollten wir mit einem grippalen Infekt in die Sauna gehen? Alltagswissen-Experte Tim Berendonk nimmt Erkältungsmythen unter die Lupe. mehr

mit Video

Studie: Profit bestimmt Behandlung

Ärzte in Krankenhäusern handeln laut einer Studie zunehmend profitorientiert. Wie können sich Patienten vor unnötigen, aber möglicherweise riskanten Behandlungen schützen? mehr

mit Video

Lockere Kniescheibe richtig behandeln

Eine instabile Kniescheibe kann zu Haltungsschäden und Arthrose führen. Oft sind schlecht arbeitende Muskeln und Sehnen die Ursache. Welche Therapie der Patella ist sinnvoll? mehr

mit Video

Angina Pectoris: Bewegung hilft gegen Herzenge

Die sogenannte stabile Angina Pectoris ist ein Zeichen dafür, dass der Herzmuskel nicht mehr ausreichend mit Blut versorgt wird. Gegen die Herzenge kann Bewegung helfen. mehr

mit Video

Knochenschwund in der Schwangerschaft

Eine Osteoporose kann in seltenen Fällen bei Frauen in der Schwangerschaft oder kurz nach der Geburt auftreten. Wie lässt sich die Krankheit erkennen und behandeln? mehr

Was Sie über gängige Krankheiten wissen müssen

Von Allergie über Sodbrennen bis zu Rückenschmerzen: In 40 Videos erklärt der Hamburger Arzt Dr. Johannes Wimmer Krankheitsbilder und Symptome - kurz und verständlich. mehr