Stand: 31.01.2017 08:19 Uhr

Bauernhaus nach Dachstuhlbrand unbewohnbar

Bei einem Brand in Surwold (Landkreis Emsland) ist ein Bauernhaus völlig zerstört worden. Wie die Polizei mitteilte, fing am späten Montag zunächst der Dachstuhl des Gebäudes aus ungeklärter Ursache Feuer. Die Bewohner konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen, verletzt wurde niemand. Mehr als 60 Einsatzkräfte waren vor Ort. Sie verhinderten, dass sich die Flammen auf das Untergeschoss ausbreiteten. Nach den Löscharbeiten ist das Haus nach Polizeiangaben nicht mehr bewohnbar. Der Sachschaden wird auf 250.000 Euro geschätzt.

Weitere Informationen
17 Bilder

Hintergrund: Die Feuerwehr im Einsatz

Die Feuerwehren in Norddeutschland sind immer in Bereitschaft. Wie laufen Einsätze ab, wenn der Notruf 112 gewählt wird? Welche Geräte nutzt die Feuerwehr? Alle Infos in der Bildergalerie. Bildergalerie

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 31.01.2017 | 07:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

01:22

Kabinett benennt Aufsichtsratsmitglieder für VW

12.12.2017 14:00 Uhr
NDR//Aktuell
04:11

Birgit Honé: Ministerin für Europa-Angelegenheiten

11.12.2017 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen
01:15

Tarifverhandlungen bei Volkswagen gestartet

11.12.2017 16:00 Uhr
NDR//Aktuell