Wetter Übersicht
Ortssuche
Stand: 18.10.2017 06:38 Uhr

Vorhersage Niedersachsen

Heute nach Nebel oder Hochnebel im Süden oft recht sonnig. Im Norden wolkiger, aber verbreitet trocken. Höchstwerte 15 bis 22 Grad. In der Nacht vielerorts gering bewölkt mit Nebelneigung. Im Nordseeumfeld und im Emsland zeitweise dichtere Wolken und Regen möglich. Tiefstwerte 12 bis 7 Grad.

Wetterlage

Schwache Frontensysteme machen sich heute und in der kommenden Nacht vor allem durch Wolkenfelder bemerkbar, zudem besteht Nebelneigung.

Heute

Heute nach Nebel oder Hochnebel zunächst in Richtung Elbe und später vor allem in den südlichen Landesteilen einiges an Sonnenschein. Vom Emsland und der Nordseeküste bis in die östlichen Landesteile oft wolkiger, aber meist trocken und zum Abend nur vereinzelt ein paar Tropfen möglich. Höchstwerte 15 Grad in Wilhelmshaven bis 22 Grad in Göttingen. Schwacher Wind aus meist Süd bis Südost, an der Nordsee anfangs noch Südwest. Feierabendtemperaturen um 18 Uhr: 13 Grad auf den Inseln und 18 Grad in Osnabrück.

In der Nacht zum Donnerstag vielerorts gering bewölkter oder klarer Himmel, dabei zum Morgen hin ansteigende Nebelneigung. Im Nordseeumfeld und im Emsland zeitweise dichtere Wolken und örtlich ein paar Tropfen oder leichter Regen möglich. Tiefstwerte 12 Grad auf Norderney bis 7 Grad in der Lüneburger Heide. Schwacher, auf den Inseln teilweise mäßiger Süd- bis Südostwind.

Morgen

Am Donnerstag teils nebliger Beginn. Vom Emsland bis zur Nordsee und Elbe am Morgen auch noch stellenweise geringer Regen möglich. Von Süden her im Verlauf vermehrt Sonnenschein, zur Nordsee und Elbe hin auch am Nachmittag noch etwas wolkiger. Maximal 18 Grad in Cuxhaven bis 22 Grad in Osnabrück. Schwacher, auf den Inseln teils mäßiger Wind aus Süd- bis Südost.

In der Nacht zum Freitag wechselnde Bewölkung und im Verlauf von Westen her einzelne Schauer mit Schwerpunkt im Nordseeumfeld. Abkühlung auf 15 bis 10 Grad. Schwacher bis mäßiger Süd- bis Südostwind.

Weitere Aussichten

Am Freitag Wechsel aus Sonne und dichteren Wolkenfeldern mit gelegentlichen, im Nordseeumfeld auch häufigeren Schauern. Vom Weserbergland bis in die östlichen Landesteile längere Zeit heiter. Höchstwerte 16 bis 21 Grad. Mäßiger, zur Küste hin frischer Wind aus Südwest bis Süd, dabei teils starke, an der Nordsee auch stürmische Böen.

Am Sonnabend wechselnd bewölkt und gelegentlich Regenschauer. Maximal 15 bis 19 Grad. Schwacher bis mäßiger, an der See teils frischer Wind Süd bis Südwest.

Das Wetter zu jeder vollen Stunde auf NDR 2