Wetter Übersicht
Ortssuche
Stand: 25.05.2017 16:54 Uhr

Vorhersage Niedersachsen

In der Nacht nach aufgelockertem bis klarem Beginn von der Nordsee her schon bald wolkiger, aber weiterhin trocken. Tiefstwerte von 13 bis 9 Grad. Nachlassender Nordwestwind. Am Freitag zunächst teils trüb, im Verlauf aber überall heiter oder sonnig und trocken. Höchstwerte 22 bis 26, an der Küste 17 bis 21 Grad.

Wetterlage

Hoch "Walrita", welches sich mit seinem Zentrum nach Norddeutschland verlagert, sorgt oft für freundliches und zunehmend wärmeres Wetter.

Heute

In der Nacht zum Freitag nach vielfach gering bewölktem oder klarem Start von der Deutschen Bucht her Aufzug hochnebelartiger Wolkenfelder, zum Morgen hin allmählich die Grenze zu Nordrhein-Westfalen sowie den Mittellandkanal erreichend. Doch trocken bei minimal 13 in Bremerhaven, 11 Grad in Braunschweig bis 9 Grad in Clausthal-Zellerfeld. Schwacher bis mäßiger Nordwestwind.

Morgen

Am Freitag in den südlichen Landesteilen häufig von früh bis spät sonnig. Ansonsten vorerst oft grau oder trüb aufgrund tiefer Wolkenfelder, doch schon bald vom Emsland und der Elbe her Auflockerungen mit Sonnenschein. Trocken bei maximal 22 Grad in Lüchow bis 26 Grad in Nordhorn, an der See 17 bis 21 Grad. Schwacher bis mäßiger Wind aus Nordwest bis Nord.

In der Nacht zum Sonnabend überwiegend gering bewölkter bis klarer Himmel. Trocken und Tiefstwerte von 13 bis 9 Grad. Schwacher Wind, allmählich von Nord auf Südost drehend.

Weitere Aussichten

Am Sonnabend sonnig und trocken. Maximal 26 bis 31 Grad, auf den Inseln eine Spur kühler. Schwacher bis mäßiger Südostwind.

Am Sonntag zunächst östlich der Weser viel Sonne, im restlichen Land hingegen schon ein paar Quellwolken mit lokalen Schauern. Im Verlauf sich südostwärts verlagernde Wolken und besonders vom Emsland bis zum Alten Land hin vermehrt Schauer und Gewitter möglich. Maximal 25 bis 30 Grad, an der See 19 bis 24 Grad. Schwacher bis mäßiger, in Schauer- und Gewitternähe vorübergehend auflebender West- bis Nordwestwind.

Das Wetter zu jeder vollen Stunde auf NDR 2