Stand: 01.10.2017 17:59 Uhr

Oldenburger Globe-Kino ist gerettet

Es ist geschafft, der Kaufpreis ist erreicht: Eine Bürgerinitiative hat genügend Geld gesammelt, um das frühere Globe-Truppenkino in Oldenburg-Donnerschwee vor dem Verfall zu bewahren. Bis Ende September mussten 225.000 Euro zusammenkommen. Und das hat geklappt. Über ein Genossenschaftsmodell hatte die Initiative ihre Sammlung organisiert. Am Sonntag feierten die Beteiligten ihren Erfolg mit mehreren Hundert Teilnehmern. "Wir haben schon 9.000 Euro mehr als wir brauchen", sagte Gründungsmitglied Michael Olsen.

Videos
00:47

Ein historisches Kino mit besonderem Charme

Seit 25 Jahren liegt das Globe-Kino in Oldenburg brach. Eine Genossenschaft will das einzigartige Filmtheater jetzt retten und zu einem Kulturzentrum verwandeln. (05.06.2017) Video (00:47 min)

Das Ziel: Ein Kulturzentrum einrichten

Das Globe-Kino stammt aus dem Jahr 1954 und diente zur Unterhaltung von Soldaten. Seit 1993 steht es leer. Nun soll das Globe mit seinem Theater- und Kinosaal samt Orchestergraben wieder Kulturveranstaltungen beherbergen. Im März wurde die Kulturgenossenschaft "Globe" gegründet. Anteile gab es ab 100 Euro. "Die Genossen reichten von Besserverdienern bis zu Studenten, die sich den Anteil zu dritt geteilt haben", berichtete Olsen. "Das ging quer durch die Bank weg." Sobald die Initiative als Eigentümer des Gebäudes eingetragen ist, werde man sich um Fördermittel für die Sanierung kümmern, erklärte er. "Aber heute dürfen sich die Genossen einfach mal selbst feiern."

360-Blick im leerstehenden Oldenburger Globe-Kino
Weitere Informationen
14 Bilder

Im Globe-Kino ist die Zeit stehen geblieben

Eine Genossenschaft will das frühere Truppenkino der britischen Armee in Oldenburg sanieren. Ein Großteil der Inneneinrichtung stammt noch aus den 1950er-Jahren. (12.07.2017) Bildergalerie

mit Video

Hoffnung für das Oldenburger Globe-Kino

Eine Bürgerinitiative in Oldenburg will das frühere Truppenkino Globe retten und daraus ein Kulturzentrum machen. Bis Ende September müssen sie 225.000 Euro sammeln, um das Kino zu kaufen. (12.07.2017) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 29.09.2017 | 09:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

03:15

Klinik-Apotheken: Medikamente werden knapp

18.10.2017 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen
03:01

Emden bleibt Scheidungs-Hochburg

18.10.2017 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen
03:32

Säure-Anschlag: Prozess gegen "Reichsbürgerinnen"

18.10.2017 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen