Stand: 26.10.2016 16:04 Uhr

"Foodies": Wenn Essen zum Lifestyle wird

Bild vergrößern
"Foodies" lieben ihr Essen. So sehr, dass sie es regelmäßig in sozialen Netzwerken posten. (Themenbild)

Für sie ist Essen nicht einfach nur Nahrungsaufnahme; Kochen nicht einfach nur eine Zubereitung. Für "Foodies" bedeutet Essen Leidenschaft, Erfüllung, Identität - ein Stück Selbstverwirklichung. Zehn Prozent der Deutschen fallen in diese Kategorie. Das hat eine aktuelle Studie der Universität Göttingen ergeben. Doch wer sind diese sogenannten Foodies? Sie sind leidenschaftliche Köche. Sie nehmen oft an kulinarischen Veranstaltungen teil. Sie sind Genussmenschen, probieren gerne neuartige Lebensmittel und Gerichte aus. Sie schätzen besonders das Essen in Gesellschaft und haben einen hohen Qualitätsanspruch - und sie posten ihre Werke gerne und häufig in sozialen Netzwerken. Im Durchschnitt sind "Foodies" 46 Jahre alt.

Studie: "Foodies" überschätzen sich

Den Göttinger Wissenschaftlern zufolge ist den passionierten Essern ihr Wissen über Lebensmittel und Ernährung sehr wichtig. Doch es gibt einen Haken dabei. "Unsere Studie zeigt durch einen Wissenstest auf, dass viele 'Foodies' ihr Wissen über Lebensmittel und Ernährung überschätzen. 'Foodies' sind nicht immer wirklich Food-Experten, aber sie möchten dies gerne sein und als solche angesprochen werden", so der Co-Autor der Studie, Achim Spiller.

Zwischen Leidenschaft und "Hauptsache satt"

Doch es gibt auch einen Gegenpol. Laut Studie sind das die Ernährungsfunktionalisten - ganz nach dem Motto "Hauptsache satt". Sie machen demnach 19 Prozent der Bevölkerung aus. Sie schenken Lebensmitteln und Kochen wenig Bedeutung. Dazwischen bewegen sich 16 Prozent Kochmuffel, die wenig von Lebensmittelzubereitung verstehen, 15 Prozent Gewohnheitsköche, die viel kochen, aber wenig Spaß daran haben, 20 Prozent Ernährungsinteressierte und 19 Prozent sogenannte Light-Foodies mit zunehmender Begeisterung für das Thema.

Für die Studie haben die Göttinger Wissenschaftler im Jahr 2015 Daten in einer Online-Verbraucherbefragung mit 500 Probanden erhoben. Außerdem wurden rund 90 Follower eines Lebensmittelblogs befragt.

Weitere Informationen

Essen als Kult? Die NDR Debatte

Paleo-Diät oder Frutarier, Chia-Samen oder glutenfreie Kost: Geht es beim Essen noch um den Geschmack, oder wird es zum Persönlichkeitsmerkmal? Die NDR Debatte im Oktober. (10.10.2016) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 26.10.2016 | 14:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

03:19 min

Imker fürchten um ihre Bienen

25.05.2017 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen
03:36 min

Historische Räder: Vom Museum auf die Straße

25.05.2017 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen
03:32 min

Hannover swingt am Vatertag

25.05.2017 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen