Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker

Live aus dem Musikverein Wien

Freitag, 01. Januar 2016, 11:15 bis 14:00 Uhr

Bild vergrößern
Immer stimmungsvoll: die Konzerthalle des Wiener Musikvereins.

Am 1. Januar 2016 findet das Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker nach 2006 und 2012 unter der Leitung von Mariss Jansons im Musikverein statt. Mariss Jansons musikalische Zusammenarbeit mit dem Orchester besteht seit 1992. Zum dritten Mal steht der lettische Dirigent am Pult des Neujahrskonzerts und leitet dabei auch das 75-jährige Jubiläum dieses einmaligen kulturellen Ereignisses.

Das Neujahrskonzert 2016 wird in über 90 Länder weltweit übertragen und von mehr als 50 Millionen TV-Zuseher verfolgt.

Das Programm:

Robert Stolz: Uno-Marsch

Johann Strauß (Sohn): Schatz-Walzer. op. 418
Violetta. Polka francaise, op. 404
Vergnügungszug. Polka (schnell), op. 281

Carl Michael Ziehrer: Weaner Madl'n. Walzer op. 388

Eduard Strauß: Mit Extrapost. Galopp, op. 259

Pause

Bild vergrößern
Mariss Jansons dirigiert die Wiener Philharmoniker in der Konzerthalle des Wiener Musikvereins.

Johann Strauß (Sohn): Ouvertüre zu Eine Nacht in Venedig (Wiener Fassung)

Eduard Strauß: Ausser Rand und Band. Polka schnell, op. 168

Josef Strauß: Sphärenklänge. Walzer, op. 235

Johann Strauß (Sohn): Sängerslust. Polka francaise, op. 328

Josef Strauß: Auf Ferienreisen. Polka schnell, op. 133

Johann Strauß (Sohn): Fürstin Ninetta - Entr’acte zwischen 2. und 3. Akt

Èmile Waldteufel: Espana. Walzer, op. 236

Josef Hellmesberger sen.: Ball-Szene

Johann Strauß (Vater): Seufzer-Galopp, op. 9

Josef Strauß: Die Libelle. Polka mazur, op. 204

Johann Strauß (Sohn): Kaiser-Walzer, op. 437
Auf der Jagd. Polka schnell, op. 373