Stand: 17.03.2017 08:11 Uhr

Wahlbetrug-Affäre: Weitere Razzia in Quakenbrück

Ein weiteres Mitglied der Partei Die Linke gerät in das Visier der Staatsanwaltschaft Osnabrück: Am Donnerstagmorgen ist die Wohnung eines Mannes durchsucht worden, der auch nach der Wiederholung der Briefwahl im Quakenbrücker Stadtrat sitzt. Der Vorwurf: Manipulationen bei der Kommunalwahl im September 2016. Wie die Staatsanwaltschaft mitteilt, sollen die Ergebnisse aus den bisherigen acht Hausdurchsuchungen und den weiteren Ermittlungen in einigen Wochen vorliegen.

Razzia im Januar

Bereits im Januar hatte die Polizei die Wohnungen von sieben Mitgliedern der Partei Die Linke durchsucht. Vier der Beschuldigten waren Mitglieder des Quakenbrücker Stadtrates - eine Frau von der FDP und drei Männer von der Partei Die Linke. Die Staatsanwaltschaft wirft ihnen und drei ihrer Familienmitglieder Wahlfälschung bei der Briefwahl vor.

Manipulation in über 200 Fällen?

Laut Staatsanwaltschaft geht es bei den Vorwürfen um das Fälschen von Unterschriften auf Wahlscheinen, einer so genannten "Hilfestellung" und somit Beeinflussung von Wählern beim Ausfüllen der Wahlscheine sowie das Übernehmen der gesamten noch unausgefüllten Wahlunterlagen. Die Staatsanwaltschaft nimmt an, dass über 200 Wahlscheine auf diese Weise manipuliert worden sind.

Weitere Informationen

Linke verliert Ratssitze nach Wahlwiederholung

Nach Hinweisen auf eine Wahl-Manipulation haben gut 1.500 Briefwähler in Quakenbrück erneut abstimmen dürfen. Die Linkspartei verlor zwei Sitze im Stadtrat und einen im Samtgemeinderat. (06.03.2017) mehr

mit Video

Quakenbrück wählt noch mal und sucht Betrüger

Kurz vor der Briefwahl-Wiederholung in Quakenbrück gehen die Ermittlungen gegen sieben Beschuldigte weiter. Sie stehen unter Verdacht, in zahlreichen Fällen die Wahl gefälscht zu haben. (28.02.2017) mehr

Wahlbetrug? Wohnungen in Quakenbrück durchsucht

Wegen des Verdachts der Wahlfälschung bei der Kommunalwahl in Quakenbrück hat die Polizei die Wohnungen von sieben Beschuldigten durchsucht. Vier davon sind Mitglieder des Stadtrats. (25.01.2017) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 16.03.2017 | 14:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

01:34 min

Spargel so günstig wie lange nicht mehr

21.04.2017 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen
03:31 min

Ärger über Mountainbiker im Teutoburger Wald

22.04.2017 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen