Stand: 07.07.2015 18:40 Uhr

Papst trifft Dino: Ein Traum aus Plastik

von Kora Blanken

Seit zwei Jahrzehnten sammelt Jürgen Eden alles von Playmobil - Häuser und Schlösser, Polizisten und Ritter, ja sogar Einhörner und Dinos. Aus ihnen bastelte er über Jahre hinweg seine ganz private "Miniwelt" auf dem eigenen Dachboden in Lathen im Emsland. "Besonders, wenn mich irgendetwas genervt hat, bin ich schnell für eine Viertelstunde dort hoch", sagt der Journalist. Mittlerweile ist der Dachboden für Edens Sammelleidenschaft zu klein geworden. Deshalb baute er sie ab. Er packte Tausende Figuren und Fahrzeuge in Kisten und hievte meterhohe Plastik-Gebäude durch die Bodenluke.

Playmobil-Figuren halten die Arme hoch. © NDR Fotograf: Kora Blanken

"Ich habe mir hier meinen Traum erfüllt"

Seit 20 Jahren sammelt Jürgen Eden aus Osnabrück alles, was mit Playmobil zu tun hat. Seine Sammlung ist seit dem Wochenende für interessierte Kinder und Erwachsene geöffnet.

5 bei 3 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Die Ausstellung ist eröffnet

In einer Halle im Gründerzentrum Emstal in Lathen erwacht Edens Sammlung nun zu neuem Leben. Hier ziehen Kinder ihren Schlitten einen Berg hinauf, dort knabbert ein Dinosaurier an einer Palme - während nur einige Zentimeter daneben die Ritter der Tafelrunde tagen. Aus Edens privater Sammlung ist eine Ausstellung geworden, die nun jeden Sonntag besucht werden kann. Die Samtgemeinde Lathen stellt die Halle zur Verfügung, der Heimatverein Niederlangen kümmert sich um das Organisatorische.

Der Papst bekommt Gesellschaft

Buntes Treiben in der Spielzeugwelt

An Gründonnerstag Anfang April haben Jürgen Eden und seine Familie mit dem Aufbau der zigtausend Playmobilteile begonnen. Schnell kamen acht fleißige Helfer dazu - vom 17-jährigen Jugendlichen bis hin zu einem Rentnerehepaar. "Mitgestalten ist unbedingt erwünscht", sagt Eden. Doch auch nach der Eröffnung ist die Miniwelt noch lange nicht fertig. Denn Eden hat noch viele Ideen: Eine Westernwelt plant er, vielleicht ein Oktoberfest. Und bald soll auch der Papst Gesellschaft bekommen - von seinem evangelischen Kollegen, dem heiß begehrten Playmobil- Luther.