Stand: 14.08.2017 16:45 Uhr

Zum Gruseln: Flugzeug für Taucher versenkt

Der Kreidesee in Hemmoor im Landkreis Cuxhaven ist ein bei Tauchern beliebtes Revier. Unter Wasser erwartet sie jetzt eine gruselige Überraschung. Im See liegt nämlich ein Sportflugzeug. An Bord der Piper befinden sich sogar Insassen. Ein Pilot sitzt noch im Cockpit am Steuer und ein Passagier konnte die Maschine vor dem Untergang nicht mehr verlassen. Mittlerweile ist von den beiden Menschen nur noch das Skelett erhalten.

Münchner Piper für neugierige Taucher

Ein tragisches Flugzeugunglück steckt allerdings nicht dahinter. Es handelt sich vielmehr um eine geplante Versenkung. Holger Schmoldt ist Leiter der Tauchstation am Kreidesee. Er hat lange gesucht, bis er das passende Objekt zum Versenken gefunden hatte - er wurde dann in München fündig. Dort stand die ausrangierte Piper Aircraft P 601. Ein Flugzeug gibt es zwar schon im See, aber das ist alt und das Neue ist wesentlich größer. "Wir müssen uns immer wieder etwas Neues einfallen lassen, damit die Taucher immer wieder neue Objekte haben, so bleibt es spannend."

Vorbereitung dauert zwei Jahre

Zwei Jahre hat es gedauert, bis die geplante Aktion in der Tat umgesetzt werden konnte. Denn bevor die Piper untergehen konnte, musste das Flugzeug gewissermaßen tauchfähig gemacht werden. Damit das Flugzeug unter Wasser nicht zusammengedrückt wird, musste es mit Hartschaumplatten ausgekleidet werden. Am Wochenende war es dann endlich soweit: Ein 90-Tonnen-Kran hob das 1,2 Tonnen wiegende Flugzeug in Position und ließ es anschließend zu Wasser.

Flugzeug in zehn Metern Tiefe

Wie geplant ging die Maschine unter. Jetzt ist die Piper in rund zehn Metern Tiefe in waagerechter Position verankert. Hobbytaucher konnten es kaum erwarten, sich unter Wasser selbst ein Bild von der versenkten Maschine zu machen. Der Kreidesee ist nach Aussage von Holger Schmoldt jetzt um eine Attraktion reicher.

Weitere Informationen

Polizei ermittelt nach tödlichem Tauchunfall

Die Polizei untersucht nach dem tödlichen Unfall im Kreidesee in Hemmoor (Kreis Cuxhaven) den Ablauf des Tauchgangs. Am Sonntag war dort ein 56-jähriger Mann ums Leben gekommen. (15.07.2012) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 10.01.2016 | 11:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

04:53

Die Wölfe und wir: Eine Kulturgeschichte

20.11.2017 22:45 Uhr
Kulturjournal
02:36

Baltrum: Sparkasse schließt am 1. Dezember

20.11.2017 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen
03:29

Fotoausstellung: Wohnungslose und ihre Stadt

20.11.2017 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen