Stand: 29.04.2016 10:37 Uhr

Unbekannte sprengen Geldautomat in Papenburg

Unbekannte haben in einem Einkaufszentrum in Papenburg im Landkreis Emsland erneut einen Geldautomaten gesprengt. Laut Polizei wurde Gas in einen Sparkassen-Automaten eingeleitet und zur Detonation gebracht. Die Täter erbeuteten offenbar Kassetten mit Bargeld in bislang unbekannter Höhe. Zeugen hätten gegen vier Uhr einen lauten Knall gehört und am Tatort zwei Personen beobachtet, die mit einem dunklen Wagen flüchteten.

Gasflaschen blieben zurück

Durch die Explosion wurden zudem Glasfronten des Eingangsbereiches beschädigt. Am Tatort ließen die Täter unter anderem Gasflaschen zurück. Es handelt sich laut Polizei seit Juli 2015 um die 24. Sprengung eines Geldautomaten im Emsland und in der Grafschaft Bentheim.

Weitere Informationen

Serie: Geldautomat in Rastede gesprengt

Erneut ist im Westen Niedersachsens ein Geldautomat gesprengt worden. In der Nacht explodierte ein Automat in Rastede. Ein Zeuge beobachtete drei Männer bei der Flucht. (14.04.2016) mehr

Gesprengte Geldautomaten: Banken reagieren

20 gesprengte Geldautomaten, zuletzt drei in drei Nächten: Die jüngste Überfall-Serie im Emsland zwingt die Banken zum Handeln. Nachts sollen einige Automaten nun außer Betrieb gehen. (11.03.2016) mehr

Haftbefehl nach Geldautomaten-Sprengung in Meppen

Ein tödliches Ende hat die Flucht nach einem Überfall auf einen Geldautomaten in Meppen für einen Räuber genommen. Die beiden anderen Täter konnten festgenommen werden. (10.03.2016) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 29.04.2016 | 08:30 Uhr