Stand: 18.01.2016 12:50 Uhr

Tödliche Beziehungstat: Hatte Ehemann Komplizen?

Ein 30-jähriger Mann steht im Verdacht, seine 26-jährige Frau in einer Wohnung in Nordenham (Landkreis Wesermarsch) in der vergangenen Woche ermordet zu haben. Nun stellt sich heraus, dass er möglicherweise einen Komplizen hatte: Wie die Staatsanwaltschaft in Oldenburg am Montag mitteilte, besteht der dringende Verdacht, dass sein 25-jährige Bruder ihn bei der Tat unterstützte.

Bruder befindet sich in Untersuchungshaft

Die Polizei geht derzeit von einer Beziehungstat aus. Das Ehepaar lebte getrennt voneinander. Zu weiteren Hintergründen wollte die Staatsanwaltschaft wegen der laufenden Ermittlungen keine Angaben machen. Der 25-jährige Bruder sitzt nun in Untersuchungshaft. Wie auch bei dem 30-Jährigen bestehe wegen der Schwere der Tat Fluchtgefahr, so die Staatsanwaltschaft.