Stand: 29.07.2016 14:45 Uhr

Steinkimmen: Richtfest für den NDR Sendemast

Bild vergrößern
Ein Kranz durfe beim Richtfest des neuen NDR Sendemastes in Steinkimmen natürlich nicht fehlen.

In Steinkimmen im Landkreis Oldenburg ist am Freitag Richtfest gefeiert worden. Das Ungewöhnliche: Die Zeremonie galt nicht einem Haus, sondern dem neuen Antennenmast des NDR. Dieser sorgt dafür, dass Hörer und Zuschauer in einem Umkreis von 80 Kilometern rund um die Gemeinde Ganderkesee die Programme des NDR empfangen können. Nach 60 Jahren hatte der alte Mast ausgedient, für die moderne Technik musste ein neuer Turm her.

Fertigstellung früher als geplant

Bis zuletzt wurde an dem riesigen Bauwerk gearbeitet: Ein Spezialhubschrauber flog noch am Donnerstagabend die acht Tonnen schwere Spitze des neuen 285 Meter hohen Senders ein. Ein so hoher Sendemast wird bundesweit nicht häufig gebaut, trotzdem verlief alles reibungslos. Die Handwerker seien sogar drei Wochen früher fertig als geplant fertig geworden und die Kosten mit 5,6 Millionen Euro im Rahmen geblieben, freute sich NDR Produktionsdirektor Michael Rombach.

Alter Mast war am Limit

Bild vergrößern
Nur noch bis April sind der alte und der neue Sendemast nebeneinander zu bewundern.

Mit dem neuen Mast können ab dem kommenden Frühjahr 2,5 Millionen Zuschauer und Hörer alle NDR Programme empfangen. Vor allem für die neuen digitalen Hörfunk- und Fernsehkanäle war der Neubau notwendig. Der alte Mast, der auch nach 60 Jahren noch immer standsicher und funktionstüchtig war, erfüllte nicht mehr die behördlichen Vorgaben. Deshalb hätten hier keine neuen Antennen mehr angebaut werden dürfen.

Turm lockt sogar Touristen an

Ganderkesees Bürgermeisterin Alice Gerken-Klaas (parteilos) und viele Anwohner freuen sich über den Neubau: Der Sender Steinkimmen sei ein Wahrzeichen für die Gemeinde und locke sogar jedes Jahr Touristen an, sagte Gerken-Klaas. Nur noch bis April sind beide Sendemasten nebeneinander zu sehen, dann beginnt der Rückbau des alten Turms, von dem nur ein paar Meter als Erinnerung stehen bleiben sollen.

Weitere Informationen

Neue Antennenspitze auf dem NDR Sendemast

In Torfhaus hat ein Hubschrauber am Mittwoch den letzten Teil der neuen Antennenspitze für den NDR Sendemast aufgesetzt. Dichter Nebel hatte am Dienstag die Flüge zunächst verzögert. (01.10.2014) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 29.07.2016 | 16:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

28:30 min

Gerd, der Knochenbrecher

22.06.2017 18:15 Uhr
NDR Fernsehen
01:25 min

Toter bei Lkw-Unfall

20.06.2017 14:00 Uhr
NDR//Aktuell