Stand: 19.06.2015 11:26 Uhr

Kurzzeit-Verlust: Post verschlampt Urne

Bild vergrößern
Offenbar wegen des Poststreiks ist DHL eine Urne kurzzeitig abhanden gekommen. (Themenbild)

Tausende Briefe, Päckchen und Pakete bleiben derzeit liegen und erreichen nicht die Empfänger. Die Folgen des Poststreiks machen sich allerorten bemerkbar. Eine Familie aus der Region Düsseldorf erwartete eine sehr wichtige Fracht. Ein Familienmitglied war Ende Mai in Bremerhaven verstorben und dort eingeäschert worden. Die Urne sollte anschließend von Bremerhaven nach Oldenburg geschickt werden. Dort befindet sich das Familiengrab. DHL übernahm den Transport, doch die Urne verschwand.

Spurlos verschwunden

Familie Hodes hat schlaflose Nächte hinter sich. Von der Urne mit der Asche des verstorbenen Angehörigen fehlte bisher jede Spur. Das Ehepaar hatte schon Angst, dass der Verstorbene zwischen Schuhpaketen und Büchersendungen begraben wird. Unzählige Male blieben sie in DHL-Telefonwarteschleifen hängen, berichten sie. Doch die Urne tauchte nicht auf. Das Gartenbauamt als offizielle Behörde in Bremerhaven hatte die Urne zum Friedhofsamt Oldenburg geschickt - doch dort kam sie nicht an. "Wir haben ja Verständnis für den Streik, doch solch eine wichtige Fracht sollte bevorzugt behandelt werden", sagt Marianne Hodes.

Post bedauert Vorfall

Post-Sprecher Jens-Uwe Hogart bedauert den Fall. Urnen-Pakete seien zwar gekennzeichnet, aber vielleicht sei der Aufkleber im Paketzentrum Bremen überlesen worden", mutmaßt Hogart. Alle Pakete würden zudem gleich behandelt. Nur Express-Pakete würden schneller verschickt, möglichst auch während des Streiks.

Urne liegt unter Paketberg

Die geplante Beisetzung musste Familie Hodes absagen. Erst nachdem sich auch das Gartenbauamt Bremerhaven bei der Post beschwerte, tauchte die Urne wieder auf - sie war in Bremen unter einem Paketberg begraben. Noch am gleichen Tag kam die Urne schließlich in Oldenburg an. Nun wird der Angehörige der Familie Hodes am nächsten Dienstag beerdigt.

Weitere Informationen

"Kommt mein Paket rechtzeitig zu Weihnachten?"

Der Streik bei der Deutschen Post zeigt Wirkung: Im Netz hagelt es bissige Kommentare. In Hamburg demonstrierten am Freitag wieder Hunderte Post-Beschäftigte. (19.06.2015) mehr

Auf die Straße: Postler demonstrieren in Hannover

Postler aus dem ganzen Norden sind am Montag in Hannover zu einer Großkundgebung zusammengekommen. Sie fordern die Wiedereingliederung der Paketzusteller in den Haustarif. (16.06.2015) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 19.06.2015 | 12:00 Uhr