Stand: 15.11.2017 07:45 Uhr

25 Kilometer: Langer Schulweg für Grundschüler

25 Kilometer, 45 Minuten - Grundschüler im Ortsteil Burlage der Gemeinde Rhauderfehn (Landkreis Leer) müssen jeden Tag einen langen Weg zur Schule auf sich nehmen. Dabei ginge es viel kürzer - und entsprechend schneller. Die Eltern sind empört. Die Kinder müssten zum Teil schon um Viertel vor sechs losfahren, sagt Thorsten de Buhr, Sprecher der betroffenen Eltern. "Dann soll ein Kind ausgeruht und konzentriert in der Schule sitzen? Das können wir unserem Kind nicht zumuten."

Ein Bus fährt durch die Nacht

Ärgernis für Schüler: Bus fährt Riesenumweg

Hallo Niedersachsen -

Weil der Bus einen großen Bogen macht, müssen einige Grundschüler in Rhauderfehn rund 45 Minuten zum Unterricht fahren - obwohl ihre Schule nur 15 Minuten entfernt ist.

4,16 bei 19 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Eltern wollen Direktverbindung

Die rund 40 Kinder aus Burlage gehen im Ortsteil Langholt zur Schule. Dorthin bringt sie ein Bus. Doch der fährt nicht direkt, sondern über einen Nachbarort. In Rhauderfehn müssen die Kinder außerdem umsteigen. Dabei wäre eine Direktverbindung von Burlage nach Langholt deutlich kürzer - sechs statt 25 Kilometer. Die fordert auch Elternsprecher de Buhr. Der Landkreis Leer will nun Alternativen prüfen, teilte er mit. Doch eine neue Buslinie würde ihn 90.000 Euro kosten. Die jetzige Fahrtzeit bewege sich mit 42 Minuten zudem noch im gesetzlichen Rahmen.

Karte: Der Schulweg der Burlager Grundschulkinder

Sechsjährige: "Die Großen ärgern mich"

Die Eltern haben nun Fahrgemeinschaften gebildet, um die Kinder zur Schule zu bringen. Auch, weil einige der Schüler Angst vor der Busfahrt hätten. Im Bus "ärgern die Großen mich", sagt zum Beispiel die sechsjährige Lara. Burlages Ortsbürgermeister Herbert Broich (SPD) hat noch einen anderen Vorschlag. Er regt an, dass die Grundschule im Ort wieder eröffnet wird.

Weitere Informationen

Mit Bußgeld im Kampf gegen "Elterntaxis"

Sie meinen es gut - gefährden aber andere Kinder: Eltern, die ihren Nachwuchs im "Elterntaxi" zur Schule kutschieren. In Hannover-Limmer wird jetzt bei Verstößen Bußgeld verhängt. (05.09.2017) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 14.11.2017 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

04:53

Die Wölfe und wir: Eine Kulturgeschichte

20.11.2017 22:45 Uhr
Kulturjournal
02:36

Baltrum: Sparkasse schließt am 1. Dezember

20.11.2017 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen
03:29

Fotoausstellung: Wohnungslose und ihre Stadt

20.11.2017 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen