Stand: 18.04.2017 15:03 Uhr

Grundschulen-Brand Echem: Technischer Defekt?

Erste Erkenntnisse deuten darauf hin, dass ein technischer Defekt die Ursache für den verheerenden Brand in der Grundschule in Echem (Landkreis Lüneburg) ist. Das gab die Polizei bekannt. Die Brandermittler untersuchen seit Dienstag die Überreste des komplett zerstörten Schulgebäudes. Zum Einsatz kommt dabei auch ein speziell ausgebildeter Spürhund.

Videos
03:03 min

Brand: Grundschule in Echem komplett zerstört

13.04.2017 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen

Die Grundschule in Echem und eine angrenzende Turnhalle sind in Flammen aufgegangen, der Schaden wird auf rund drei Millionen Euro geschätzt. Die Brandursache ist noch unklar. Video (03:03 min)

Schüler werden künftig in Hohnstorf unterrichtet

Nach den Ferien sollen die rund 60 Schüler der Echemer Grundschule in Hohnstorf an der Elbe unterrichtet werden. "Der Platz ist da, wir werden ohne Container auskommen", sagte Samtgemeindebürgermeister Laars Gerstenkorn (CDU) gegenüber NDR 1 Niedersachsen. Einen Schulbusverkehr hat der Landkreis Lüneburg nach eigenen Angaben bereits organisiert. Weitere Einzelheiten dazu sollen den betroffenen Familien am Donnerstag mitgeteilt werden.

"Mittelpunkt in unserem Dorfleben"

Der Schock über die niedergebrannte Grundschule sitzt noch immer tief. "Man guckt immer wieder auf das Gebäude und hofft, dass es ein schlechter Traum gewesen ist", sagte Bürgermeister Steffen Schmitter (CDU). Gleichzeitig erfahre der kleine Ort viel Hilfsbereitschaft. Angedacht sei etwa ein Benefizkonzert, so Schmittler. Außerdem würden Spenden wie etwa Sport- und Turngeräte gesammelt. Er selbst setzte sich für einen Wiederaufbau ein. "Echem braucht eine Grundschule - und unsere Vereine brauchen die Turnhalle für ihr Vereinsleben. Das war der Mittelpunkt in unserem Dorfleben", sagte er am Dienstag. Der Schaden wird auf drei Millionen Euro geschätzt. Ob die Schule wieder aufgebaut wird, ist jedoch noch unklar.

Feuerwehr kann Brand nicht aufhalten

Mit einem Großaufgebot von 130 Einsatzkräften hatte die Feuerwehr in der Nacht zu Gründonnerstag versucht, die Grundschule zu retten - vergeblich. Vier Klassenräume, eine Bücherei und die Turnhalle wurden komplett zerstört. Nur noch die Außenmauern und Teile des Dachstuhls lassen erahnen, dass in Echem eine Grundschule stand. Menschen wurden bei dem Brand nicht verletzt.

Weitere Informationen
11 Bilder

Grundschule in Echem brennt komplett nieder

Ein Feuer hat in der Nacht zu Donnerstag eine Grundschule in Echem zerstört. Unterricht wird dort nicht mehr möglich sein. Der Schaden wird auf drei Millionen Euro geschätzt. (13.04.2017) Bildergalerie

17 Bilder

Hintergrund: Die Feuerwehr im Einsatz

Die Feuerwehren in Norddeutschland sind immer in Bereitschaft. Wie laufen Einsätze ab, wenn der Notruf 112 gewählt wird? Welche Geräte nutzt die Feuerwehr? Alle Infos in der Bildergalerie. Bildergalerie

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 18.04.2017 | 14:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

01:34 min

Spargel so günstig wie lange nicht mehr

21.04.2017 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen
03:31 min

Ärger über Mountainbiker im Teutoburger Wald

22.04.2017 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen