Stand: 23.03.2016 21:16 Uhr

Tödlicher Unfall - zwei Menschen sterben auf A 2

Zwei Menschen sind am Mittwoch bei einem schweren Autounfall auf der A 2 ums Leben gekommen. Drei weitere Personen erlitten leichte Verletzungen. Laut Polizei übersah ein 32-Jähriger ein Stauende zwischen den Anschlussstellen Rehren und Lauenau in Richtung Berlin. Er versuchte auszuweichen und touchierte dabei mit seinem Auto einen Lastwagen. Das Auto geriet ins Schleudern und prallte gegen zwei weitere Lkw. Der Fahrer sowie eine 53-Jährige auf der Rückbank erlitten bei dem Unfall tödliche Verletzungen. Die drei anderen Insassen des Autos mussten mit leichten Blessuren in ein Krankenhaus gebracht werden. Die A 2 wurde komplett gesperrt.

Ebenfalls auf der A 2 hatte sich am Mittwochmorgen bei Lehrte ein Unfall ereignet, der für erhebliche Staus sorgte. Alle aktuellen Informationen zur aktuellen Lage auf den Straßen gibt es immer im NDR Verkehrsstudio.