Stand: 25.06.2017 12:54 Uhr

"Dolce Vita": Tausende Vespa-Fans erobern Celle

Wenn Thomas Walter von Vespas spricht, gerät er sofort ins Schwärmen. "Sie haben einen besonderen Charme, eine weibliche Form - schöne Backen, runden Hintern. Dazu der Klang der Motoren, der Geruch des Zweitakters - Dolce Vita." Das süße Leben hat am Wochenende Einzug in Celle gehalten. Für rund 5.000 Menschen aus der ganzen Welt gab es für drei Tage wohl keinen wichtigeren Ort auf der Welt. Sie alle waren zu den Vespa World Days, die Thomas Walter mitorganisiert hat, gekommen. Motorroller-Fans aus Großbritannien, Italien oder Österreich - mit der Vespa war ihnen kein Weg zu weit. Auch Andreas Krenz ist aus Linz auf dem Zweirad angereist. Für ihn sind die Vespa-Fahrer "eine große Familie. Man sagt Du zu einander, egal, ob das nun ein Herr Doktor oder der Arbeiter ist", sagt er.

Teilnehmer der Vespa World Days fahren auf ihren Rollern.

Knatter-Alarm: Vespa-Fans treffen sich in Celle

Hallo Niedersachsen -

Italienisches Lebensgefühl in Celle: In der Stadt finden derzeit die Vespa World Days statt. Tausende "Vespisti" aus aller Welt sind angereist und präsentieren ihre Kultroller.

5 bei 7 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Vespa mit Beiwagen siegt im Schönheitswettbewerb

Rund um die CD Kaserne standen die Roller aufgereiht - historische Modelle aus den 50er Jahren ebenso wie neuere Fahrzeuge. Oft waren sie mit viel Liebe dekoriert, zum Beispiel mit einem Dutzend Hupen und einer Menge Scheinwerfern. Die schönsten wurden prämiert - beim "Concours d'Elegance", einem Schönheitswettbewerb für Vespas. Den gewannen unter anderem Tillmann Siebott aus Düsseldorf für seine Messerschmitt T1 mit Beiwagen von 1955 und das belgische Vater-Sohn-Paar Thomas und Didier Bailly, die mit zwei französischen Militärvespa angetreten waren.

Internationale Vespa-Szene trifft sich in Celle

Bunte Korsos durch das Celler Umland

Natürlich waren die Fahrzeuge bei den World Days nicht nur zum Anschauen da. Am Freitag rollte ein erster Korso durch die Lüneburger Heide. Am Sonnabend ging es 25 Kilometer durch das Celler Umland - völlig störungsfrei, wie die Polizei berichtete. Auf dem Kasernengelände waren Werkstatt- und Händlermeile aufgebaut. Genug zu tun und sehen für die Zweitakter-Fans, in deren Leben die Roller einen großen Stellenwert haben. So scherzte ein Zweirad-Fahrer aus England, dass seine Frau nicht mit nach Celle gekommen sei. "Aber ich bin mit meiner Freundin hier", sagte er. Er meinte, klar, seine Vespa.

"Dolce Vita": Tausende Vespa-Fans erobern Celle

Das Knattern der Zweitakter hat am Wochenende in der Celler Luft gelegen - 5.000 Teilnehmer sind zu den Vespa World Days gekommen. Es herrschte italienische Lebensfreude am Heiderand.

Datum:
Ende:
Ort:
CD Kaserne und Innenstadt
Hannoversche Str. 30B
29221  Celle
Hinweis:
www.vc-celle.de/
In meinen Kalender eintragen

Dieses Thema im Programm:

Hallo Niedersachsen | 24.06.2017 | 19:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

03:19 min

Knatter-Alarm: Vespa-Fans treffen sich in Celle

24.06.2017 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen
03:00 min

Widriges Wetter sorgt für magere Kirschernte

24.06.2017 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen
04:54 min

300 Jahre Freimaurer: Zu Gast in der Celler Loge

24.06.2017 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen