Stand: 19.04.2017 19:31 Uhr

Männerhaus in Osterode schließt im Mai

Das Männerhaus in Osterode am Harz (Landkreis Göttingen) wird geschlossen - zumindest vorerst. Der zuständige Kreisausschuss für Personal und Gleichstellung zweifelt offenbar am Konzept der Einrichtung. Männer seien als Opfer häuslicher Gewalt nicht so schutzbedürftig wie Frauen in ähnlicher Lage, hieß es aus dem Kreisausschuss. Ralf Milnikel, Leiter des Männerhauses, kritisierte die Entscheidung des Kreisausschusses. Auch Männer erführen Gewalt, so Milnikel. Diese seien jedoch meist psychischer Natur.

Finanzierung unklar

Ein weiteres Problem: Noch ist unklar, wer das Projekt künftig finanzieren soll. Bislang war der Landkreis Osterode für die Förderung zuständig, nach der Fusion ist es der Landkreis Göttingen. Da jedoch aus der gesamten Region Männer dort Hilfe suchten, stehe nicht allein Göttingen in der Pflicht, sagte Ausschussvorsitzender Dieter Thriene NDR 1 Niedersachsen. Thriene kritisierte außerdem, dass auch Flüchtlinge in dem Männerhaus Hilfe bekommen. "Für uns war das schwer nachzuvollziehen, wenngleich es Flüchtlingsheime gibt, in denen Schutzsuchende gut betreut werden", so Thriene.

Neues Konzept bis zum Herbst

Gemeinsam mit Mitgliedern des Vereins "GleichStark" will Milnikel nun ein neues Konzept erarbeiten. Der Leiter hofft, auch das Land als Förderer gewinnen zu können. Im Herbst will der Ausschuss erneut über eine Förderung des Männerhauses entscheiden. Die Einrichtung war erst 2014 gegründet worden.

Weitere Informationen

Weißer Ring: Männer suchen online Hilfe

Der Opferverband hat seine Jahresstatistik vorgestellt. Das Ergebnis: Seit es eine anonyme Beratung im Netz gibt, suchen immer mehr Männer bei dem Verband Hilfe. (02.03.2017) mehr

Eine Zuflucht für geschlagene Männer

Männer können ebenso Opfer häuslicher Gewalt werden wie Frauen. Das "Männerhaus Harz" in Osterode bietet ihnen jetzt eine Zuflucht. Es ist eine von bundesweit drei Anlaufstellen. (09.05.2014) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 19.04.2017 | 14:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

04:50 min

Urteil: "Robby" muss in eine Auffangstation

27.04.2017 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen
03:43 min

Ankunftszentren: Ist Sozialbetrug noch möglich?

27.04.2017 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen
02:31 min

Urlaub in Hitzacker in arktischer Kaltluft

27.04.2017 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen