Stand: 13.03.2017 16:34 Uhr

Rekordeinnahmen: Landesforsten versteigern Holz

Wertvolle Gemälde, teurer Schmuck oder ganze Häuser - in Auktionshäusern und im Internet kann alles ersteigert werden. Aber auch die Landesforsten Niedersachsen bieten Versteigerungen an: Auf insgesamt sechs Lagerplätzen im Land konnten Interessenten auf wertvolles Laubholz bieten. Das Ergebnis ist in diesem Jahr rekordverdächtig. Ein süddeutscher Furnier-Hersteller zahlte etwa für eine sechs Meter lange Eiche der Revier-Försterei Upjever im Landkreis Friesland rund 8.100 Euro.

450 Euro pro Kubikmeter

Doch auch überall sonst im Land habe es echte Sahnestücke gegeben, vor allem beim Eichenholz, so Landesforstensprecher Reiner Baumgart Die Zahl der Gebote sei daher auf einen neuen Höchststand geklettert. Die Bieter kämen aus Deutschland, aber auch aus Dänemark, Polen und dem Baltikum. Der Durchschnittserlös stieg laut Landesforsten auf gut 450 Euro pro Kubikmeter Holz. Im vergangenen Jahr lag er bei 413 Euro. Insgesamt konnten die Landesforsten so knapp 2,3 Millionen Euro einnehmen.

Nichts sei übrig geblieben

Allein den Forstämter Nienburg und Fuhrberg (Region Hannover) hat die Versteigerung von Eichenholz laut Landesforsten 250.000 Euro eingebracht. Joachim Hansmann ist bei den Niedersächsischen Landesforsten unter anderem für die Region Hannover zuständig. Er ist vor allem von der gestiegenen Anzahl an Bietern begeistert. Im Bereich Nienburg und Fuhrberg seien es 30 gewesen, darunter Hersteller von Möbeln, Treppen und Fußböden. Alles, was angeboten worden sei, habe auch verkauft werden können, so Hansmann. Es sei kein Holz übrig geblieben.

Weitere Informationen

Auktion: 2.668 Euro für einen Lärchenstamm

Bei der Auktion von rund 1.370 Nadelholzstämmen hat eine Lärche einen Spitzenpreis erzielt. Für 2.668 Euro wechselte sie den Besitzer. Außerdem wurde diesmal Wasserholz versteigert. (12.02.2017) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 13.03.2017 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

03:41

Streit um Kosten für Straßenausbau in Springe

21.10.2017 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen