Stand: 05.03.2014 12:43 Uhr

Närrische Zeit in Niedersachsen ist zu Ende

Bild vergrößern
Die Zeit der umherfliegenden Bonbons ist vorbei, die Karnevalssaison traditionell mit dem Aschermittwoch zu Ende gegangen.

An zahlreichen Orten in Niedersachsen waren in den vergangenen Wochen die Narren los. Mit bunt geschmückten Umzugswagen und in aufwendigen Kostümen zogen sie durch die Straßen, um Süßigkeiten zu verteilen und Hunderttausende Zuschauer zu begeistern. Mit dem Aschermittwoch ist die närrische Zeit nun wieder vorbei - zumindest vorerst. Das NDR Fernsehen und NDR.de haben die Spektakel in Braunschweig, Papenburg, Osnabrück, Hannover, Winsen und Damme begleitet und zeigen hier noch einmal die schönsten Bilder.

Braunschweiger feierten Norddeutschlands größten Umzug

Beim Schoduvel sind 5.000 Jecken durch Braunschweigs Straßen gezogen. Und viele weitere Tausende Zuschauer waren beim größten Karnevalsumzug Norddeutschlands vor Ort dabei. Alle Daheimgebliebenen konnten das Programm aktiv mitgestalten - über Facebook und Twitter. Gleichzeitig stellte NDR.de für die Nutzer eine Auswahl der schönsten Impressionen vom Schoduvel aus Instagram, Twitter und Facebook zusammen.

Weitere Informationen
mit Video

Braunschweig: 300.000 feiern beim Schoduvel

Beim Rathausempfang am Montag feierten die Braunschweiger Karnevalisten den Erfolg des Schoduvels. 300.000 Jecken waren in der Löwenstadt. Hier sehen Sie die schönsten Bilder. (02.03.2014) mehr

Papenburger nahmen sich selbst auf die Schippe

Auch das emsländische Papenburg stand am Wochenende wieder Kopf: Unter dem Motto "Kreisel hier, Tunnel da - Papenburg ganz wunderbar" machten am Sonntag Hunderte Jecken die Straßen ihrer Stadt unsicher.

Weitere Informationen

Jecken preisen das "wunderbare Papenburg"

Die Tradition des Karnevals wird auch in Niedersachsens Nordwesten hoch gehalten: Am Sonntag marschieren verkleidete Jecken beim großen Festumzug durch Papenburg. (02.03.2014) mehr

Kilometerlanger Umzug durch Osnabrück

Bereits am Sonnabend hieß es "Osna Helau!" beim Ossensamstag in Osnabrück. Die Osnabrücker Narren bewiesen einmal mehr, dass sie genauso gut wie die Karnevalisten vom Rhein feiern können. Ein mehrere Kilometer langer, bunter Karnevalszug mit mehr als 50 Festwagen, zahlreichen kostümierten Gruppen und Musikzügen zog durch die historische Innenstadt. Das NDR Fernsehen und NDR.de übertrugen den Osnabrücker Umzug und die Feierlichkeiten rund um den Dom live.

Weitere Informationen

Ossensamstag: Männerballett und Supergirls

Farbenfrohe Motivwagen und schrille Kostüme beim Ossensamstag: Tausende Jecken sind beim Karnevalsumzug in Osnabrück mitmarschiert. Hier sehen Sie die besten Bilder. (01.03.2014) mehr

40 Gruppen und Vereine in Hannover

Am Sonnabend machten sich auch die Karnevalisten in Hannover mit Musik, Festwagen und Kamelle auf den Weg. Insgesamt waren 40 Vereine und Gruppierungen unterwegs, als um 13.11 Uhr am Rathaus der Startschuss fiel.

Weitere Informationen

Hannover in der Hand der Karnevalisten

Helau in der Landeshauptstadt: Mehr als 25.000 Schaulustige haben in Hannovers Innenstadt den 23. Karnevalsumzug verfolgt. Die schönsten Fotos gibt es hier bei NDR.de. (01.03.2014 ) mehr

In Winsen heißt es Faslam

Und auch im Osten Niedersachsens wurde der Karnevalsbrauch zelebriert - auch wenn er hier anders heißt. In Winsen feierten die Jecken am Sonntag ihren Faslam. Am frühen Nachmittag führte der Zug vom Querweg in Stöckte am Deich entlang bis in die Innenstadt. Am Rathaus war das Ziel erreicht. Rund 25.000 Zuschauer ließen sich das Spektakel nicht entgehen. 

Weitere Informationen

Faslam macht Winsener Narren jeck

Seit 65 Jahren feiert Winsen mit dem Faslam den norddeutschen Karneval und scheut bei den Vorbereitungen keine Kosten und Mühen. Am Sonntag werden 30.000 Zuschauer erwartet. (02.03.2014) mehr

Dammer traditionell die ersten

Als die meisten Vereine noch in den Vorbereitungen steckten, hatten die Dammer ihren Rausch schon wieder ausgeschlafen: Traditionell eine Woche früher als anderswo hatten sie mit ihrem Carneval den Auftakt gemacht. Zum 400. Mal feierten die Jecken im Landkreis Vechta ihren Karneval. 20.000 Besucher waren dabei. Ehrengast war Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD).

Dammer "Carneval" eröffnet Saison

Dieses Thema im Programm:

01.03.2014 | 14:00 Uhr