Stand: 30.01.2016 15:57 Uhr

Nullnummer zwischen Hansa und Osnabrück

Hansa Rostock und der VfL Osnabrück haben sich am Sonnabend in der Dritten Liga 0:0 getrennt. In einer mäßigen Partie waren die Gastgeber das aktivere Team und hatten die besseren Chancen. Trotzdem reichte es nicht zum Sieg. Die Mannschaft von Trainer Christian Brand bleibt damit auf einem Abstiegsplatz. Osnabrück verpasste hingegen die Gelegenheit, mit dem Tabellen-Dritten Sonnenhof Großaspach gleichzuziehen.

Neuzugang Garbuschewski im Pech

23.Spieltag, 30.01.2016 14:00 Uhr

  • Hansa Rostock
  • 0:0


  • VfL Osnabrück

Tore: -:-
Hansa Rostock: Schuhen - Ahlschwede, Henn, M. Hoffmann, Esdorf - Erdmann, Schwertfeger - Garbuschewski (86. Ülker), Jänicke, Gardawski (82. Andrist) - Ziemer
VfL Osnabrück: Schwäbe - Falkenberg, Pisot, Syhre, Dercho - Ornatelli (84. Sembolo), Groß, Taskesen (62. S. Chahed), Hohnstedt - Alvarez (66. Menga), Savran -
Zuschauer: 14000

Weitere Daten zum Spiel

Für Hansa ging es nicht nur um drei Punkte im Abstiegskampf, sondern auch darum, den katastrophalen Auftritt vom 1:5 in Köln zumindest ein wenig vergessen zu machen. Dies gelang allerdings vor der Halbzeitpause nur in Ansätzen. Auf dem schwer zu bespielenden Platz gab es nur eine große Chance für die Gastgeber in der ersten Hälfte. Der gerade erst verpflichtete Ronny Garbuschewski hatte in der 20. Minute bei einem Schuss an den linken Pfosten Pech. Auch die Osnabrücker blieben spielerisch einiges schuldig und hatten ihrerseits ebenfalls nur eine gute Gelegenheit. Massimo Ornatelli scheiterte am gut reagierenden Rostocker Keeper Marcel Schuhen (25.).

VfL-Offensive mit einem schwachen Tag

Mit viel mehr Elan und Entschlossenheit gingen die Hanseaten in die zweite Hälfte. Wenige Sekunden nach Wiederbeginn verfehlte Kapitän Tobias Jänicke das Tor nur knapp. Kai Schwertfegers Schuss strich ebenfalls am Osnabrücker Kasten vorbei. Die Gastgeber waren am Drücker und drängten Osnabrück weiter in die Defensive. Bei einem Konter hätte Jänicke nur einen sauberen Querpass spielen müssen, um Garbuschewski eine Riesenchance aufzulegen. Doch Jänicke brachte den Ball nicht zu seinem Mitspieler, Christian Groß klärte (58.). Auf der Gegenseite verlebte Schuhen einen äußerst ruhigen Nachmittag. Bei einem Schuss von Michael Hohnstedt musste der Hansa-Schlussmann eingreifen (75.), ansonsten blieb er in Hälfte zwei ohne Beschäftigung. Die Rostocker Offensive hatte allerdings auch nichts mehr zu bieten, sodass es beim letztlich gerechten Remis blieb.

27 Bilder

Osnabrücks Kader für die Saison 2015/2016

Von Keeper Frank Lehmann über Youngster Nicolas Eiter bis hin zu Sturm-Neuzugang Halil Savran: Alle Spieler des Fußball-Drittligisten VfL Osnabrück im Überblick. Bildergalerie

28 Bilder

Hansa Rostocks Kader für die Saison 2015/2016

Von Keeper Johannes Brinkies bis Stürmer Marcel Ziemer: Alle Spieler von Drittligist Hansa Rostock im Überblick. Bildergalerie