mit Video

Hakan Bicici: Das Unmögliche möglich machen

Er war ein Supertechniker auf dem Fußball-Platz und eine Frohnatur daneben: Hakan Bicici. Doch im November 2012 verunglückte der Türke schwer, liegt seither im Wachkoma. Wie geht es ihm heute? mehr

mit Audio

St. Pauli: Fünf Tore und zwei Diebstähle

Der in der Vorrunde noch so abschlussschwache FC St. Pauli hat plötzlich die Lust am Toreschießen entdeckt. Beim Kantersieg gegen den KSC stachen zwei Spieler ganz besonders hervor. mehr

mit Audio

EU: Keine erhöhte Krebsgefahr auf Kunstrasen

Droht von Kunstrasenplätzen Krebsgefahr? Die Europäische Chemikalienagentur hat am Dienstag ihre Ergebnisse vorgestellt - und beruhigt. Doch Zweifel am Gummigranulat aus alten Autoreifen bleiben. mehr

mit Audio

HSV gegen Gladbach wieder mit "anderem Gesicht"?

Nach dem 0:8 in München ist vor Mönchengladbach: Am Mittwoch empfängt der HSV die Borussia zum DFB-Pokal-Viertelfinale - und die Hamburger wollen Wiedergutmachung für die Liga-Pleite. mehr

mit Video

Jonker beim VfL Wolfsburg: "Es gibt Arbeit"

Der neue Cheftrainer des VfL Wolfsburg heißt Andries Jonker. Der Niederländer ist die "Wunschlösung" von Sportchef Olaf Rebbe und hat am Montag seine Arbeit beim Werksclub aufgenommen. mehr

mit Video

Die Legende von Paul und Paule (Seguin)

Wie der Vater, so der Sohn: Paul Seguin will beim VfL Wolfsburg Karriere machen. Vater "Paule" Seguin war DDR-Nationalspieler, holte Olympia-Bronze und schrieb mit Magdeburg Europapokal-Geschichte. mehr

Fussball-Kurzmeldungen

Werder: Delaney und Eggestein im Training

So langsam lichtet sich das Lazarett des Fußball-Bundesligisten Werder Bremen. Am Dienstag konnte Johannes Eggestein nach überstandenem Infekt erstmals wieder trainieren. Erneut auf dem Fahrradergometer saß Thomas Delaney. Der Däne hatte sich bei der Partie in Mainz (2:0) am 18. Februar einen Jochbeinbruch und eine Gehirnerschütterung zugezogen. "Nachdem ich zehn Tage komplett raus war, müssen wir nun von Tag zu Tag schauen, wie die Reaktion ausfällt", sagte Delaney. "Es ist ein großer Unterschied, ob ich im Kraftraum Fahrrad fahre oder im Weser-Stadion vor 40.000 Menschen Bundesliga spiele." | 28.02.2017 15:33

Nach Stevens-Kritik: Gisdol hält sich zurück

Markus Gisdol vom Hamburger SV verzichtet nach der Kritik von Huub Stevens auf einen verbalen Gegenschlag. "Ich finde es sehr schade. Es gibt immer zwei Seiten einer Medaille", sagte der 47 Jahre alte Trainer des Fußball-Bundesligisten Hamburger Medien. Er habe Respekt vor seinem ehemaligen Chef bei Schalke 04 - und hält sich deshalb nun zurück. "Vielleicht schreibe ich aber später auch mal ein Buch." Stevens hatte Gisdol in seinem Werk bezichtigt, damals an seinem Stuhl gesägt zu haben. Trotz "deutlicher" Aufforderung, es zu unterlassen. | 28.02.2017 13:01

NDR Mediathek

00:51 min

St. Pauli gegen Karlsruhe wie im Rausch

28.02.2017 09:34 Uhr
NDR 90,3
00:44 min

Wolfsburg für Jonker die letzte Chance

28.02.2017 10:27 Uhr
NDR Info
02:57 min

Wettmanipulation in der Fußball-Bundesliga?

26.02.2017 22:50 Uhr
Sportclub
01:09 min

Kiel verliert in Zwickau

26.02.2017 22:50 Uhr
Sportclub
01:49 min

0:8 - HSV erntet Spott im Netz

25.02.2017 22:43 Uhr
NDR 2
09:49 min

Paul Seguin: Vater "Paule" als Ansporn

26.02.2017 22:50 Uhr
Sportclub
mit Audio

St. Pauli demütigt Karlsruhe im Keller-Gipfel

Der FC St. Pauli hat erstmals seit dem siebten Zweitliga-Spieltag wieder die Abstiegsplätze verlassen. Im Kellerduell mit dem KSC zeigten die Hamburger eine Gala-Vorstellung und siegten 5:0. mehr

mit Video

Kiel verpasst Sprung auf dritten Tabellenplatz

Holstein Kiel hat im Drittliga-Aufstiegskampf einen Dämpfer hinnehmen müssen. Die "Störche" unterlagen in Zwickau mit 0:1 und verpassten den Sprung auf Relegationsrang drei. mehr

mit Audio

HSV-Desaster: Eine Frage der Mentalität

Wunderdinge hatte vom HSV in München kaum jemand erwartet. Dass die Hamburger beim Meister dann einen derart leidenschaftslosen Auftritt ablieferten, überraschte aber und warf Fragen auf. mehr

Wechselbörse

Zu- und Abgänge der Bundesliga-Nordclubs

Alle Zu- und Abgänge der drei norddeutschen Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg, Werder Bremen und HSV zur und während der Saison 2016/2017 im Überblick. mehr

Zu- und Abgänge der Zweitliga-Nordclubs

Alle Zu- und Abgänge der drei norddeutschen Fußball-Zweitligisten Hannover 96, FC St. Pauli und Eintracht Braunschweig zur und während der Saison 2016/2017 im Überblick. mehr

Zu- und Abgänge der Drittliga-Nordclubs

Wer kommt, wer geht? Das Wechsel-Karussell in der Dritten Liga dreht sich. Der Überblick über alle Transfers bei den Nordvereinen zur und während der Saison 2016/2017. mehr