Pokal-Halbfinale: Werder muss zu den Bayern

Hammer-Los für Werder Bremen: Die Hanseaten müssen im DFB-Pokal-Halbfinale beim FC Bayern München antreten. Im zweiten Semifinale empfängt die Hertha Borussia Dortmund. mehr

mit Video

Nordduell Kiel - Osnabrück: Die Trainer im Interview

Holstein Kiel empfängt in der Dritten Liga den VfL Osnabrück. Der Sportclub überträgt im Fernsehen und im Video-Livestream. NDR.de hat vorab beide Trainer zum Gespräch gebeten. mehr

24 Bilder

Die größten Transfersünden von Hannover 96

Hannover 96 hat seit seiner Bundesliga-Rückkehr 2002 häufig das Personal ausgetauscht. Spätere Stars wie Zieler oder Stindl wurden entdeckt. Doch auch die Liste der Transfer-Flops ist lang. Bildergalerie

St. Pauli: Das Leben ist eine Herausforderung

Zweitligist St. Pauli trifft am Freitag auf Spitzenreiter Leipzig. Flügel verleihen soll den Hamburgern erneut "Bullen"-Schreck Lennart Thy, der in den vergangenen beiden Duellen zum Sieg traf. mehr

Werder und die Angst vorm Kaiserslautern-Drama

Werder steht überraschend im Pokal-Halbfinale. Jubelstürme bleiben in Bremen dennoch aus. Kaiserslautern, das 1996 den "Pott" holte, aber auch abstieg, ist den Hanseaten ein warnendes Beispiel. mehr

HSV-Präsident Martens: Verehrt, verfolgt, entmannt

Die Lebensgeschichte von Emil Martens ist widersprüchlich und tragisch: Autoritär und erfolgreich führte er den HSV. Die Nazis trieben ihn in die "freiwillige" Kastration - weil er schwul war. mehr

NDR Mediathek

02:13 min
01:28 min
03:10 min
01:50 min

Fussball-Kurzmeldungen

VfL Wolfsburg: Allofs stärkt Hecking den Rücken

Manager Klaus Allofs hat in der Krise des Bundesligisten VfL Wolfsburg dem derzeit glücklosen Trainer Dieter Hecking den Rücken gestärkt. "Wer jetzt am Trainer zweifelt, der liegt völlig verkehrt", sagte Allofs der "Sport Bild": "Es ist auf einmal nicht alles schlecht, was vergangene Saison noch gut war." Nach sieben Spielen ohne Sieg ist der DFB-Pokalsieger auf Rang acht abgestürzt. "Wir verlieren nicht die Nerven und lassen uns auch nicht von reflexartigen Handlungen leiten", sagte Allofs. | 10.02.2016 09:55

Dank Adler - HSV holt Punkt gegen Köln

Der HSV hat den erhofften Befreiungsschlag in der Bundesliga verpasst. Gegen Köln reichte es im Heimspiel nur zu einem 1:1 - Torwart René Adler hielt den Punktgewinn fest. mehr

2:0 in Fürth - Traumstart für die Kiezkicker

Erstes Pflichtspiel des Jahres, erster Sieg - durch das 2:0 bei Greuther Fürth rückt der FC St. Pauli auf den vierten Tabellenplatz vor. Die Hoffnung auf den Bundesliga-Aufstieg lebt. mehr

96-Nachwuchs plante offenbar Raubüberfall

Drei Nachwuchsspieler von Hannover 96 sollen einen Überfall auf eine Spielhalle geplant haben - es sich dann aber doch anders überlegt haben. Trotzdem wurde die Polizei aufmerksam. mehr

Wechselbörse

Zu- und Abgänge der Bundesliga-Nordclubs

Alle Zu- und Abgänge der vier norddeutschen Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg, Werder Bremen, Hannover 96 und Hamburger SV zur und während der Saison 2015/2016 im Überblick. mehr

Zu- und Abgänge der Zweitliga-Nordclubs

Wer kommt, wer geht? Das Wechsel-Karussell in der Zweiten Bundesliga dreht sich. Alle Transfers von Eintracht Braunschweig und vom FC St. Pauli zur Saison 2015/2016. mehr

Zu- und Abgänge der Drittliga-Nordclubs

Wer kommt, wer geht? Das Wechsel-Karussell in der Dritten Liga dreht sich. Alle Transfers bei den Nordvereinen zur und während der Saison 2015/2016. mehr