mit Audio

Hannovers Heldt im Winter nach Köln?

Hannover 96 droht im Winter der Abgang seines Sportchefs. Horst Heldt hat Medienberichten zufolge ein Angebot vom 1. FC Köln. Clubchef Martin Kind will ihn nicht ziehen lassen. mehr

mit Video

Osnabrück angelt sich HSV-Chefscout Schmedes

Auf der Suche nach einem Sportdirektor ist der Drittligist VfL Osnabrück in Hamburg fündig geworden. HSV-Chefscout Benjamin Schmedes übernimmt zum 1. Dezember die neu geschaffene Stelle beim VfL. mehr

mit Video

Hansa vor Wegweiser-Heimspiel gegen Köln

Mit einem Heimsieg gegen Fortuna Köln könnte Hansa Rostock den Rückstand auf den Drittliga-Dritten auf drei Punkte reduzieren. Der Sportclub zeigt die Partie am Sonnabend ab 14 Uhr live. mehr

Kohfeldt sicher: "Am Ende steht der Nicht-Abstieg"

Werder Bremen hat mit dem 4:0 gegen Hannover den ersten Saisonsieg im zwölften Spiel eingefahren. Vor dem Duell mit Leipzig blickt Trainer Florian Kohfeldt bereits weit in die Zukunft und legt sich fest. mehr

Holstein Kiel: Teil 2 der Reifeprüfung-Trilogie

Nach Nürnberg und vor Düsseldorf steht für Holstein Kiel eine weitere Bewährungssprobe an. Der Zweitliga-Spitzenreiter empfängt am Sonnabend Verfolger FC Ingolstadt, das zweite Team der Stunde. mehr

mit Audio

Amando Aust: Zwischen Oberliga und Nationalteam

Amando Aust wandelt zwischen den Fußball-Welten. Obgleich der VWL-Student lediglich mit Dassendorf in Liga fünf um Punkte kämpft, ist er Nationalspieler Gambias. Entdeckt wurde Aust per Zufall im Netz. mehr

Fussball-Kurzmeldungen

Göttlich bleibt Präsident des FC St. Pauli

Oke Göttlich bleibt Präsident des Fußball-Zweitligisten FC St. Pauli. Der 41-Jährige wurde auf der Mitgliederversammlung der Hamburger mit überwältigender Mehrheit (540 Ja-Stimmen, zehn Nein-Stimmen) für vier weitere Jahre bis 2021 im Amt bestätigt. Auch die Vizepräsidenten Joachim Pawlik und Jochen Winand wurden wiedergewählt. Neu im Präsidium sind Christiane Hollander und Carsten Höltkemeyer. Zugleich gab der Kiezclub bekannt, zum sechsten Mal in Folge ein positives Geschäftsergebnis erzielt zu haben: 2016/2017 erwirtschaftete der FC St. Pauli bei einem Umsatz in Höhe von 47,4 Millionen Euro einen Gewinn (nach Steuern) von 890.000 Euro. | 23.11.2017 22:53

Braunschweig mit Personalsorgen gegen Nürnberg

Fußball-Zweitligist Eintracht Braunschweig plagt sich auch vor dem Spiel gegen den 1. FC Nürnberg am Sonnabend (13 Uhr) mit Personalsorgen herum. In Julius Biada, Christoffer Nyman und Eros Dacaj sowie den Langzeitverletzten Joseph Baffo, Mirko Boland und Domi Kumbela fehlen den Niedersachsen insgesamt sechs Leistungsträger. Kader Eintracht Braunschweig | Spielplan | 23.11.2017 15:21

Werder: Kapitän Junuzovic knabbert am Nouri-Aus

Kapitän Zlatko Junuzovic von Fußball-Bundesligist Werder Bremen hat die Entlassung seines früheren Trainers Alexander Nouri noch nicht ganz verdaut. "Über Alex kann ich nur sagen, dass ich noch immer enttäuscht bin, dass er gehen musste. Er ist ein sehr guter Trainer. Wir Spieler sind auch mitverantwortlich für sein Aus. Wir haben die Spiele nicht gewonnen", sagte der 30-Jährige der "Bild". "Er war einer der Gründe, warum ich bei Werder geblieben bin, aber nicht der ausschlaggebende", erklärte Junuzovic. | 23.11.2017 11:34

VfL-Trainer Thioune: "Wir müssen abliefern"

Nach dem 4:1-Sieg gegen Aalen will Fußball-Drittligist VfL Osnabrück auswärts nachlegen. "Es sollte unser Ziel sein, in Jena zu punkten. Jena hat eine defensiv sehr gut eingestellte Mannschaft, das ist sicherlich eine große Herausforderung für uns. Wir müssen entsprechend abliefern, mindestens so wie gegen Aalen, um dort zu bestehen", sagte VfL-Cheftrainer Daniel Thioune vor der Partie am Sonnabend bei Carl Zeiss Jena (14 Uhr). Spielplan Osnabrück | 23.11.2017 16:46

HSV-Keeper Pollersbeck wehrt sich

Nachdem Julian Pollersbeck von HSV-Trainer Markus Gisdol zuletzt aus dem Kader gestrichen und von seinem ehemaligen Mentor Gerry Ehrmann scharf kritisiert worden war, hat sich der Torwart erstmals zu Wort gemeldet. Beim Fantalk des Fußball-Bundesligisten sagte er laut dem "Hamburger Abendblatt": "Es ist nicht schön, solche Dinge zu lesen. Ich bin froh, dass Jens Todt das relativiert hat. Einige Sachen waren schlicht gelogen." Seinen Vertrag in Hamburg, der bis 2021 läuft, wolle der 23-Jährige erfüllen. Kader Hamburger SV | 23.11.2017 12:18

NDR Mediathek

08:12

Wettstein: "HSV ist eine Sanierungsaufgabe"

21.11.2017 17:55 Uhr
Sportclub
02:11

Ausstellung: Der FC St. Pauli in der NS-Zeit

22.11.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:11

Ausstellung: Der FC St. Pauli in der NS-Zeit

22.11.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal
00:58

2018 mal wieder schwarze Zahlen beim HSV?

21.11.2017 17:29 Uhr
NDR 90,3
mit Audio

Hannover 96: Ärger um Anton - Jonathas fällt aus

Der Ausfall von Waldemar Anton schlug bei Hannover 96 zuletzt hohe Wellen - und verdeutlicht den Stellenwert des Defensivmanns. Vor dem Duell mit Stuttgart gab es eine Hiobsbotschaft von Jonathas. mehr

Wolfsburg: Über den Kampf zum Erfolg

Unter Trainer Martin Schmidt ist der VfL Wolfsburg immer noch ungeschlagen. Konnten die "Wölfe" dabei oft spielerisch überzeugen, sind am Sonnabend in Augsburg andere Tugenden gefordert. mehr

VfL-Frauen: "Prägendes Gesicht" Goeßling bleibt

Unter Bundestrainerin Steffi Jones nicht mehr gefragt, bei den "Wölfinnen" ein neuer Vertrag: Lena Goeßling bleibt über den Sommer hinaus bei den Frauen des VfL Wolfsburg. mehr

mit Video

HSV beendet Geschäftsjahr mit dickem Minus

Der HSV hat das zurückliegende Geschäftsjahr mit einem Minus von 13,4 Millionen Euro abgeschlossen. Die Verbindlichkeiten der HSV Fußball AG haben den Höchststand von 105,5 Millionen Euro erreicht. mehr

Wolfsburg: Tisserand wird fest verpflichtet

Der Leihvertrag von Marcel Tisserand wird in Kürze in einen festen umgewandelt. Dafür muss der VfL Wolfsburg tief in die Tasche greifen. Bei einem anderen Leihspieler würde es noch teurer. mehr

Wechselbörse

Zu- und Abgänge der Bundesliga-Nordclubs

Alle Zu- und Abgänge der vier norddeutschen Fußball-Bundesligisten Werder Bremen, HSV, VfL Wolfsburg und Hannover 96 zur und während der Saison 2017/2018 im Überblick. mehr

Zu- und Abgänge der Zweitliga-Nordclubs

Alle Zu- und Abgänge der drei norddeutschen Fußball-Zweitligisten Eintracht Braunschweig, FC St. Pauli und Holstein Kiel zur und während der Saison 2017/2018 im Überblick. mehr

Zu- und Abgänge der Drittliga-Nordclubs

Alle Zu- und Abgänge der norddeutschen Fußball-Drittligisten VfL Osnabrück, Hansa Rostock, Werder Bremen II und SV Meppen zur Saison 2017/2018 im Überblick. mehr