VfL-Verteidiger Naldo (M.) beim Torjubel © dpa - Bildfunk Fotograf: Marcus Brandt
 

"Wölfe" feiern Sieg, HSV liegt am Boden

Der VfL Wolfsburg bleibt nach dem 3:1 in Hamburg auf Champions-League-Kurs. Die Sorgen beim HSV werden größer. Nach dem Abpfiff kam es zu Auseinandersetzungen zwischen Fans und Polizei. mehr

Braunschweigs Dennis Kruppke (l.) im Zweikampf gegen Javier Martinez © Witters Fotograf:  Frank Peters
 

Eintracht schnuppert am Punkt und verliert

Eine starke kämpferische Leistung hat Eintracht Braunschweig nicht gereicht, um gegen Bayern München zu punkten: Das Tabellenschlusslicht unterlag dem Meister mit 0:2. mehr

Die Bremer Sebastian Prödl (l.) und Philipp Bargfrede (M.) bejubeln einen Treffer © dpa - Bildfunk Fotograf: Joerg Sarbach
 

Werder Bremen so gut wie gerettet

Werder Bremen hat mit dem 3:1-Sieg gegen Hoffenheim den Klassenerhalt wohl unter Dach und Fach gebracht. Torhüter Raphael Wolf wurde mit einem gehaltenen Elfmeter zum Matchwinner. mehr

Frust bei den Spielern des VfL Osnabrück © imago/Eibner
 

Rückschlag für den VfL Osnabrück

Der VfL Osnabrück ist in der Dritten Liga vom vierten auf den fünften Platz abgerutscht. Die Niedersachsen verloren am Sonnabend mit 0:1 beim MSV Duisburg. mehr

Himmelmann erleidet Sehnenabriss in der Schulter

Bittere Diagnose für Robin Himmelmann vom Fußball-Zweitligisten FC St. Pauli: Der 25 Jahre alte Torwart, der sich beim Aufwärmen vor der Partie gegen Cottbus (1:1) verletzt hatte, zog sich einen Sehnenabriss in der rechten Schulter zu und fällt erst einmal aus. Das teilte der Club am Sonnabend mit. | 19.04.2014 14:26

Hannovers Diouf nach Wolfsburg?

Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg ist bei der Suche nach einem neuen Stürmer offenbar bei Hannover 96 fündig geworden. VfL-Sportchef Klaus Allofs bestätigte am Freitag ein Treffen mit dem 26-Jährigen in dessen Wohnung: "Wir haben uns getroffen, um darüber zu reden, welche Möglichkeiten es für uns gibt." Dioufs Vertrag in Hannover läuft im Juni aus, eine Verlängerung lehnte der Senegalese bislang ab. "Er ist ein sehr gefährlicher Stürmer und kann sich vorstellen, in Deutschland zu bleiben", erklärte Allofs. | 18.04.2014 14:03

HSV-Maskottchen Hermann © picture-alliance / Sven Simon
 

Der HSV und die bange Frage: Was wäre, wenn?

Die Lage ist bedrohlich beim HSV. Wird der erste Abstieg der Vereinsgeschichte Wirklichkeit, wäre der Verlust des Status als Bundesliga-"Dino" noch das kleinste Übel. mehr

Wolfsburgs Martina Müller (l.) im Kopfballduell mit Potsdams Maren Mjelde © dpa-Bildfunk Fotograf: Oliver Mehlis
 

0:0 in Potsdam: VfL-Frauen mögen's spannend

Der erneute Einzug ins Champions-League-Finale wird für Wolfsburgs Fußballerinnen zur Zitterpartie. Der Titelverteidiger kam im Halbfinalhinspiel in Potsdam nicht über ein 0:0 hinaus. mehr

Dirk Lottner (neuer Trainer von Hansa Rostock).
 

Lottner-Debüt ohne Glanz, aber mit Sieg

Drittligist Hansa Rostock hat am Sonnabend mit dem neuen Trainer Dirk Lottner 1:0 bei Schlusslicht Burghausen gewonnen. Die Mecklenburger haben damit den Klassenerhalt sicher. mehr

Kiels Trainer Karsten Neitzel © picture alliance / INSIDE-PICTURE Fotograf: Lutz Bongarts
 

Holstein Kiel tritt auf der Stelle - 0:0

Drittligist Holstein Kiel ist gegen Jahn Regensburg nicht über ein 0:0 hinausgekommen. Damit verpasste es die KSV, sich von den Abstiegsrängen abzusetzen und bleibt auf Rang 15 der Tabelle. mehr

Die Südtribüne im Stadion von Hansa Rostock. © imago /Thomas Bielefeld
 

DFB-Urteil: Hansa muss Fangnetze installieren

Wegen Verfehlungen der eigenen Fans in sieben Partien ist Hansa Rostock vom DFB-Sportgericht verurteilt worden. Der Club muss Fangnetze vor der Südtribüne installieren und 20.000 Euro zahlen. mehr

Hannovers Lars Stindl (l.) bejubelt mit Didier Ya Konan (r.) einen Treffer gegen Frankfurt. © dpa - Bildfunk Fotograf: Frank Rumpenhorst
 

Abstiegskampf adé - 96 siegt in Frankfurt

Hannover 96 hat den wohl entscheidenden Schritt zum Bundesliga-Klassenerhalt gemacht. Die Niedersachsen gewannen mit 3:2 bei Eintracht Frankfurt und haben nun 35 Zähler auf ihrem Punktekonto. mehr

Der Cottbuser Uwe Möhrle (r.) kämpft gegen St. Paulis John Verhoek (l.) um den Ball. © Witters Fotograf: CathrinMueller
 

St. Pauli gibt Sieg in Cottbus aus der Hand

Der FC St. Pauli hat sich am Gründonnerstag mit einem 1:1 bei Zweitliga-Schlusslicht Energie Cottbus begnügen müssen. Damit sind die Hamburger wohl endgültig aus dem Aufstiegsrennen. mehr

UMFRAGE
Mögliche Antworten

Wer ist Ihr Nord-Spieler des 31. Spieltags?

Programm-Tipp
Ernst-Otto Rieckhoff, Initiative HSVPlus © picture-alliance / dpa Fotograf: Marcus Brandt
 

Ernst-Otto Rieckhoff zu Gast im Studio

20.04.2014 | 22:50 Uhr
NDR Fernsehen: Sportclub

Im Fokus: der mögliche HSV-Abstieg und die Folgen, Basketball sowie der blinde Bergsteiger Andy Holzer. mehr


Die NDR 2 Bundesligashow

Alle Spiele, alle Tore live. mehr

Restprogramm
Die Spieler vom FC St. Pauli beim kollektiven Torjubel © dpa Fotograf: Malte Christians
 

Das Aufstiegsrennen in der Zweiten Liga

Fünf Teams duellieren sich um zwei Plätze. mehr