Stand: 04.04.2016 13:18 Uhr

Kartoffeln im Hochbeet anbauen

Wer im Garten nicht genügend Platz hat, um auf konventionelle Art Kartoffeln anzubauen, für den gibt es eine Alternative: Ein Hochbeet nimmt lediglich einen Quadratmeter Gartenfläche ein und mit nur wenigen Pflanzkartoffeln lassen sich gute Erträge erzielen. Zwölf Mutterknollen, vier Europaletten, etwas Draht, Gartenerde und Kompost - mehr braucht man nicht.

Hochbeet für Kartoffeln anlegen

Weitere Informationen

Kartoffeln im Beet und Topf pflanzen

Kartoffeln können problemlos selbst angebaut werden - im Beet und bei wenig Platz in einem Eimer. Wann werden sie gepflanzt und geerntet? Welcher ist der richtige Abstand? mehr

Ein Hochbeet anlegen und Gemüse pflanzen

Beste Wachstumsbedingungen für Gemüse, reiche Ernte und Gärtnern ohne Rückenschmerzen - ein Hochbeet hat jede Menge Vorzüge. Auch das Anlegen und Bepflanzen ist einfach. mehr

Kartoffeln: So gefährlich sind grüne Stellen

Grüne Stellen und Keime an Kartoffeln können giftige Glykoalkaloide wie Solanin enthalten. Wie hoch der Gehalt ist, hat Markt in einer Stichprobe überprüft. mehr

Dieses Thema im Programm:

Nordmagazin | 01.05.2014 | 19:30 Uhr

Gemüse für den Winter einlagern

Nicht alles, was man im Herbst geerntet hat, kann man gleich verbrauchen. Gartenprofi Peter Rasch erklärt, wie Gemüse auch im Winter möglichst lange frisch bleibt. mehr

mit Video

Spargel im eigenen Beet anbauen

Spargel - das feine Gemüse schmeckt immer, selbst gepflanzt und geerntet aber am besten. Warum also nicht ein eigenes Spargelbeet anlegen? Gärtner Peter Rasch macht es vor. mehr

Gesundes Wintergemüse anbauen

Frisches Gemüse aus dem eigenen Garten - und das im Herbst und Winter? Kein Problem. Viele Gemüsesorten können auch im Winter geerntet werden oder lassen sich gut lagern. mehr

Mehr Ratgeber

03:23 min

Tipps für einen schönen Blumenkasten

25.05.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
08:09 min

Helgoland, der rote Fels im Meer

24.05.2017 16:20 Uhr
Mein Nachmittag