Stand: 15.06.2017 12:03 Uhr

Eulen und Meerkatzen: Eulenspiegel in Braunschweig

Viele Streiche von Till Eulenspiegel spielen in Braunschweig - deshalb kann man hier in einigen Bäckereien noch heute "Eulen und Meerkatzen" kaufen. Die hatte Eulenspiegel der Sage nach statt Brötchen und Brot nachts gebacken, nachdem er sich als Bäckergeselle ausgegeben hatte. Das städtische Museum Braunschweig eröffnet nun eine Sonderausstellung, in der es um die künstlerische Auseinandersetzung mit Till Eulenspiegel in Braunschweig im 19. und 20. Jahrhundert geht. "Till Eulenspiegel in der Stadt der Schälke" zeigt Gemälde, Skulpturen und graphische Arbeiten bedeutender Künstler.

"Till Eulenspiegel in der Stadt der Schälke"

Eulenspiegel zierte Braunschweiger Notgeld

Themen der Ausstellung sind neben den Geschichten um den Eulenspiegel-Brunnen und um das bis heute produzierte Eulenspiegel-Backwerk "Eulen und Meerkatzen" auch die ein oder andere kuriose aber reale Begebenheit: Till Eulenspiegel zierte zum Beispiel jeden Geldschein des nach dem Ersten Weltkrieg ausgegebenen Braunschweiger Notgeldes. "Till Eulenspiegel gehört zu den Identifikationsfiguren Braunschweigs", sagte Peter Joch, der Direktor des Städtischen Museums. "Und er hält den Menschen noch immer den Spiegel vor."

Eulen und Meerkatzen: Eulenspiegel in Braunschweig

"Till Eulenspiegel in der Stadt der Schälke" heißt eine neue Ausstellung in Braunschweig. Es geht um den Streich mit "Eulen und Meerkatzen", aber auch um reale Begebenheiten.

Art:
Ausstellung
Datum:
Ende:
Ort:
Städtisches Museum Braunschweig
Steintorwall 14
38100  Braunschweig
Telefon:
0531/470 45 21
E-Mail:
staedtisches.museum@braunschweig.de
Preis:
5 Euro, ermäßigt: 2,50 Euro, Kinder bis 6 Jahre: freier Eintritt, Kinder von 6 - 12 Jahren: 2 Euro
Öffnungszeiten:
Dienstag bis Sonntag: 10 Uhr bis 17 Uhr
In meinen Kalender eintragen

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 16.06.2017 | 13:30 Uhr

Mehr Kultur

10:48
23:54

IKARIA 6: Der erste Stein (1/5)

22.10.2017 15:00 Uhr
NDR Kultur
11:09

Eiji Oue dirigiert die NDR Radiophilharmonie

22.10.2017 08:50 Uhr
NDR Fernsehen