Thema: Sachbücher

Ein Kämpfer für die Freiheit des Wortes

19.10.2017 11:00 Uhr

Weil er Staatsgeheimnisse aufdeckte, gilt der türkische Journalist Can Dündar in seiner Heimat als Landesverräter. Seit Juli 2016 lebt er im deutschen Exil. Davon erzählt er in "Verräter". mehr

mit Video

Aufgewachsen unter Neonazis

16.10.2017 17:10 Uhr

Heidi Benneckenstein wuchs als Neonazi auf, nahm an militanten Ferienlagern teil und trat der NPD bei. Mit 19 stieg sie aus. In "Ein deutsches Mädchen" erzählt sie ihre Geschichte. mehr

mit Video

Überlebenskampf in der Antarktis

16.10.2017 13:34 Uhr

Als die Antarktis-Expedition um Ernest Shackleton in Not gerät, erhält sein Stellvertreter Frank Wild das Vertrauen auf Rettung aufrecht. Reinhold Messner erzählt seine Geschichte. mehr

Audios & Videos

30:23

Kulturjournal vom 16.10.2017

16.10.2017 22:45 Uhr
Kulturjournal
05:26

Reinhold Messner über die Shackleton-Expedition

16.10.2017 22:45 Uhr
Kulturjournal
04:52

Politischer Roman über Missstände in Indien

11.10.2017 00:30 Uhr
Bücherjournal
05:33

Susanne Dohrn: "Das Ende der Natur"

09.10.2017 23:15 Uhr
Kulturjournal
44:25

Ein Leben für Bücher. Gerhard Steidl

08.10.2017 11:30 Uhr
NDR Fernsehen
05:19

Hamburgische Taschenkalender

10.09.2017 16:00 Uhr
Lieb & Teuer
43:10

Bücherjournal - die ganze Sendung

06.09.2017 00:00 Uhr
Bücherjournal
04:48

Wörterbuch der unübersetzbaren Worte

06.09.2017 00:00 Uhr
Bücherjournal

"Wir brauchen die schlechte Laune!"

12.10.2017 22:04 Uhr

In ihrem Buch "Lob der schlechten Laune" versucht Andrea Gerk dem Wesen der schlechten Laune auf die Spur zu kommen. Sie stellt fest: "Schlechtgelaunte Menschen müssen keine schlechten Menschen sein." mehr

mit Audio

"The Arts+" - Virtuelle Welten auf der Buchmesse

11.10.2017 16:56 Uhr

Das digitale Kulturfestival der Frankfurter Buchmesse "The Arts+" setzt in diesem Jahr auf multifunktionale Kulturräume. Das Ziel: Vernetzungen herstellen zwischen den Künsten. mehr

mit Audio

Die Frankfurter Buchmesse 2017 startet

10.10.2017 14:56 Uhr

Am Abend des 10. Oktober wurde die 69. Frankfurter Buchmesse eröffnet. NDR Kultur Redakteurin Claudia Christophersen war bei der Pressekonferenz und gibt einen ersten Eindruck aus Frankfurt. mehr

mit Video

Droht uns das Ende der Natur?

09.10.2017 15:35 Uhr

Früher war die Windschutzscheibe schnell voll von Insekten. Heute nicht mehr. Das Buch "Das Ende der Natur" beschreibt, wie die industrielle Landwirtschaft unsere Artenvielfalt zerstört. mehr

mit Audio

16 Bücher für Sachbuchpreis-Longlist nominiert

05.10.2017 06:20 Uhr
NDR Kultur

Aus 263 eingereichten Büchern stehen nun 16 Titel auf der Longlist des NDR Kultur Sachbuchpreises. Am 22. November wird er in Hannover verliehen. mehr

Die besten Lesetipps vor der Buchmesse

04.10.2017 10:00 Uhr
NDR Kultur

Es wird "très chic" beim "Gemischten Doppel": mit Buchtipps aus Frankreich, dem Gastland der Frankfurter Buchmesse. Außerdem: Neues über Oktopusse, von Colson Whitehead und Jane Gardam. mehr

mit Video

Wie gefährlich sind die "Reichsbürger"?

04.10.2017 09:48 Uhr

Ungefähr 13.000 "Reichsbürger" soll es in Deutschland geben. Der Journalist Andreas Speit hat zusammen mit Kollegen ein Buch über eine unübersichtliche Bewegung geschrieben. mehr

Zerplatzte Träume und die Wut auf der Welt

01.10.2017 16:00 Uhr

Was hat das Deutschland des 19. Jahrhunderts mit den populistischen Strömungen zu tun, die wir gerade weltweit erleben? Viel, schreibt Pankaj Mishra im Buch "Zeitalter des Zorns". mehr

Die Strategien der Populisten durchschauen

26.09.2017 14:48 Uhr

Woran erkennt man Rechtspopulisten? Und wie sollte man mit ihnen umgehen? Walter Ötsch und Nina Horaczek schreiben darüber in "Populismus für Anfänger. Anleitung zur Volksverführung". mehr