Stand: 01.07.2017 10:59 Uhr

"West Side Story" bei den Schlossfestspielen

Bild vergrößern
Das aufwendige Bühnenbild der "West Side Story" vor dem Schweriner Schloss wurde von Stephan Prattes entworfen.

60 Jahre nach der Uraufführung des erfolgreichen Musicals "West Side Story", nach der Idee des Choreografen Jerome Robbins, kommt das Stück bei den Schlossfestspielen Schwerin zur Aufführung. Am 30. Juni feierte die Neuauflage von Shakespeares "Romeo und Julia" seine Premiere vor dem Mecklenburgischen Staatstheater. Noch bis zum 6. August können Sie die Open Air Veranstaltung besuchen.

Szene aus der "West Side Story" bei den Schweriner Schlossfestspielen.

"West Side Story" feiert Premiere im Regen

Nordmagazin -

Trotz heftiger Regenfälle fand die Premiere von "West Side Story" statt. Zur Freude der Zuschauer - gewappnet mit Regen-Capes genossen sie die fantastische Show.

3,47 bei 15 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Moderne Geschichte einer tragischen Liebe

Ähnlich wie bei der Vorlage von William Shakespeare geht es bei der "West Side Story" um eine unmögliche Liebe zwischen den Mitgliedern zweier rivalisierender Jugendbanden - nur spielt das Musical aus der Feder des Komponisten Leonard Bernstein im New York der 1950-er Jahre. Nach einer Auseinandersetzung zwischen den amerikanischen "Jets" und den puerto-ricanischen "Sharks" lernen sich Tony, der ehemalige Anführer und Mitbegründer der "Jets" und Maria, die Schwester des Anführers der "Sharks" kennen. Zwischen den beiden entbrennt eine heftige Liebe. Als Tony während eines Zweikampfes unbeabsichtigt den Bruder von Maria tötet, nimmt die Tragödie ihren Lauf.

24 Vorstellungen bis zum 6. August

Untermalt wird die Geschichte vor dem märchenhaften Schweriner Schloss von einer Mischung aus Jazz, Swingmusik, lateinamerikanischen Rhythmen und Elementen der italienischen Oper. Choreograph Simon Eichenberger setzt das Musical unter der musikalischen Leitung von Daniel Huppert mit dem Musiktheaterensemble, dem Opernchor und Ballett des Mecklenburgischen Staatstheaters sowie der Mecklenburgischen Staatskapelle Schwerin in Szene. Die "West Side Story" wird bis zum 6. August auf dem Alten Garten aufgeführt.

"West Side Story" bei den Schlossfestspielen

Am 30. Juni feierte die "West Side Story" vor dem Schweriner Schloss Premiere. Bis zum 6. August können die Besucher die Schlossfestspiele unter freiem Himmel genießen.

Art:
Bühne
Datum:
Ende:
Ort:
Alter Garten
Alter Garten 2
19055  Schwerin
Telefon:
Tel. (0385) 530 0 1 23
Preis:
Kategorie a: 79,99 €; Kategorie b: 69,00 €; Kategorie c: 59,00 €
Besonderheit:
Vorstellungen immer donnerstags bis sonntags ab 20 Uhr. Ausnahmen: Am 16.07. und 06.08. beginnt die Vorstellung schon 18 Uhr.
In meinen Kalender eintragen

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 01.07.2017 | 09:00 Uhr

Schlossfestspiele: Schwerin wird zu New York

Ein Containerbau neben der Kuppel des Schweriner Schlosses: So stellen sich die Macher der diesjährigen Schlossfestspiele in Schwerin die Bühne für das Musical "West Side Story" vor. mehr

Mehr Kultur

03:34
03:00
05:29