Stand: 02.01.2016 01:06 Uhr

Viel Spott bei Twitter für Schweiger-Tatort

Bild vergrößern
Kommissar Tschiller und Clan-Chef Firat Astan liefern sich einen blutigen Kampf.

Leichen pflastern seinen Weg - das ist auch beim dritten Hamburg-Tatort mit Til Schweiger als Ermittler Nick Tschiller nicht anders als in den ersten beiden Folgen. Die unübersichtliche Story von "Der große Schmerz" und die geballte Ladung an Actionszenen machen es der Twittergemeinde schwer, den Überblick zu behalten:

zurück
1/4
vor

Helene Fischer als Auftragskillerin

Gleich mehrere Tote gehen auf die Rechnung von Auftragskillerin Leyla, deren Auftritt mit Spannung erwartet wurde - denn hinter der eiskalten Mörderin steckt Schlagerstar Helene Fischer. Als russische Gangsterbraut mit schwarzer Perücke und grünen Kontaktlinsen macht sie Jagd auf Nick Tschiller und seine Familie. Fischers große Fangemeinde scheint sich nicht bei Twitter zu tummeln - die erfolgsverwöhnte Blondine muss viel Kritik einstecken.

zurück
1/4
vor

Ferris MC überzeugt als Bösewicht

Den größten Zuspruch der Twitter-Gemeinde findet ein anderer Musikstar, der ebenfalls eine ungewohnte Rolle in "Der große Schmerz" erhalten hat: der Deichkind-Sänger und Rapper Ferris MC. Auch er spielt einen brutalen Gangster, der in den Bandenkrieg um die Vorherrschaft im Hamburger Drogen- und Menschenhandel verwickelt ist. Genauso wie Helene Fischer steht Ferris MC nicht zum ersten Mal vor der Kamera - doch sein Auftritt sorgt für positive Resonanz.

zurück
1/4
vor

Til Schweiger findet bei Twitter wenig Freunde

Bild vergrößern
Ein Schweiger kommt selten allein: Auch Luna Schweiger (vorne) spielt mit.

Die meisten Twitterkommentare erntet natürlich Hauptdarsteller Til Schweiger. Als nahezu unverwundbarer Superheld Nick Tschiller versucht er auch in der dritten Folge dem skrupellosen Banden-Boss Firat Astan und seinem Clan das Handwerk zu legen. Dabei geht es für Tschiller wieder um Leben und Tod. Schweigers Einsatz als Actionheld mit rauer Schale und weichem Kern bietet bei Twitter viel Anlass zur Häme - inklusive Seitenhieb auf Schweigers leibliche Tochter Luna, die Tschillers Tochter Lenny spielt.

zurück
1/4
vor

Userin Marie bringt es auf den Punkt: "Das beste am #tatort ist die Twitter Community ❤️😂". Und tatsächlich hat man den Eindruck, dass viele die Schweiger-Tatorte nur gucken, um bei Twitter ordentlich abzulästern. Auch in "Der große Schmerz" bietet der Hauptdarsteller mit seiner undeutlichen Aussprache wieder eine Steilvorlage für bissige Kommentare.

zurück
1/4
vor

Am Sonntag, den 3. Januar um 20.15 Uhr geht der Kampf zwischen Gut und Böse weiter. In "Fegefeuer" will Nick Tschiller den Astan-Clan endlich unschädlich machen. Twitterin Evi kann es kaum erwarten. Sie gehört zu den wenigen, die bei Twitter postive Töne anschlagen: "Also ich freue mich auf Sonntag, Fortsetzung #Tatort immer diese Meckerer. Endlich Action u. Kein Rumgelaber 😉 mit Psyscho".

Weitere Informationen

Tatort: Helene Fischer überrascht als Brünette

Perücke und Pistole: Helene Fischer überrascht im Tatort aus Hamburg als kühle Brünette. "Der große Schmerz" mit Til Schweiger lief am Neujahrsabend im Ersten. mehr

10 Bilder

Tschillers Kampf gegen Astan geht weiter

Drei Jahre dauert der Kampf von Kommissar Tschiller gegen Firat Astan - und ein Ende ist nicht abzusehen. Denn auch vom Gefängnis aus, leitet der Clan-Chef seine Geschäfte weiter. Bildergalerie

Das Erste

Tatort: Die Ermittler des Nordens

Til Schweiger und Wotan Wilke Möhring gehören zu den aktuellen norddeutschen Tatort-Ermittlern. In den vergangenen 40 Jahren hatten sie viele Vorgänger, einige davon sind fast legendär. mehr