Stand: 29.02.2016 21:07 Uhr

"Der geilste Tag" - Schweighöfer und Fitz in Lüneburg

von Ina Kast

Wenn Matthias Schweighöfer auf Kinotour geht, dann ist Dennis immer als Erster vor Ort. Er ist großer Fan des Schauspielers und versucht, Autogramme und Fotos von ihm zu bekommen. Er weiß, dass er bei all den weiblichen Schweighöfer-Fans der Hahn im Korb ist. Mitunter sei er auf Kinotouren aber auch beleidigt worden. "Ich bin sehr groß und wenn dann jemand hinter mir steht, ist es schwierig für denjenigen, an Matthias ranzukommen", berichtet Dennis. In Lüneburg stand er am Montag friedlich mit den anderen Fans Schlange, um den Schauspieler zu treffen. Gemeinsam mit Filmkollege Florian David Fitz hat Schweighöfer im Rahmen seiner Kinotour zum Film "Der geilste Tag" Halt in der Hansestadt gemacht.

Star-Trubel im Filmpalast Lüneburg

Warum ausgerechnet Lüneburg?

Als die beiden Lieblinge des weiblichen Fernsehpublikums im Lüneburger Filmpalast eintreffen, kreischen die jungen Fans. Jeder einzelne hofft, ein Autogramm zu erhaschen. "Letztes Jahr war ich bei der Kinotour in Hamburg dabei und war dieses Mal ganz positiv überrascht, dass Lüneburg mit auf der Liste war", sagt Schweighöfer-Fan Diana. Lüneburg wurde als einer von 20 Standorten für die Kinotour auserkoren. Die beiden Hauptdarsteller betonen, wie wichtig es sei, auch in kleine Städte zu reisen. Für die Kinofans sei es dort ein größeres und selteneres Abenteuer, ihre Lieblingsschauspieler persönlich treffen zu können.

Videos
01:31 min

Fans auf Autogramm-Jagd im Filmpalast

Autogramme, Fotos oder "just for fun" - die Anhänger von Matthias Schweighöfer und Florian David Fitz kommen aus unterschiedlichen Gründen in den Filmpalast Lüneburg. Video (01:31 min)

"So lustig wie möglich"

Der Film läuft seit dem 25. Februar in den deutschen Kinos. Schweighöfer und Fitz spielen darin zwei todkranke Männer, die auf einem Roadtrip durch Südafrika ein erklärtes Ziel verfolgen: Mit geklautem Geld wollen sie noch einmal einen drauf machen, um dann in Würde abtreten zu können. Obwohl das Thema ernst ist, versucht der Film auch eine gehörige Prise Humor hineinzubringen. "Wir nehmen in 'Der geilste Tag' alles ein bisschen aufs Korn", sagt Florian David Fitz. "Wir wollten es so lustig wie möglich machen." Die Nachdenklichkeit komme ganz automatisch, wenn man sich mit dem Thema Sterben auseinandersetze.

Lieber Film-Schauspieler als Telenovela-Darsteller

Lüneburg ist "Rote-Rosen-Stadt": Seit zehn Jahren wird hier die ARD-Telenovela gedreht. Auf die Frage, ob er sich grundsätzlich vorstellen könnte, eines Tages in einer Telenovela mitzuspielen, antwortet Florian David Fitz geradezu poetisch: "Es ist nicht das, was ich als leuchtende Sonne am Horizont meiner Träume sehen würde." Schweighöfer sieht es pragmatischer: "Wenn man damit die Familie ernähren müsste und es nicht anders geht, ja."

Video
01:47 min

Schweighöfer und Fitz stellen sich der Presse

Auf der Kinotour zu ihrem neuen Film "Der geilste Tag" machen Matthias Schweighöfer und Florian David Fitz Halt in Lüneburg. Sie halten sich für eine "kleine schlechte Popband". Video (01:47 min)

Filmkritik

Ein letztes Mal Spaß haben

"Der geilste Tag" mit Matthias Schweighöfer bleibt trotz der schönen Bilder und den sympathischen Hauptdarstellern eine harmlose Komödie zu einem ernsten Thema. (23.02.2016) mehr