Stand: 30.11.2015 07:55 Uhr

Der Sport steht vor einem Scherbenhaufen

Hamburg hat sich im Referendum gegen eine Bewerbung um die Olympischen Spiele 2024 entschieden - und damit eine riesengroße Chance vertan, meint Matthias Steiner in seinem Kommentar.

Bild vergrößern
Matthias Steiner kommentiert das Nein zu Olympia.

Ende, Aus, vorbei. Der Traum von Spielen an der Elbe ist am Hier und Jetzt gescheitert. Auch wenn es denkbar knapp war - das Ergebnis zählt. Mutlosigkeit hat Perspektivdenken besiegt. Das Zeichen an die Welt ist leider eindeutig: Eine Massenveranstaltung wie Olympia ist in einer westlichen Demokratie derzeit nicht mehrheitsfähig. Schade. Die riesengroße Chance auf beschleunigte Stadtentwicklung und Nachhaltigkeit im Sport wurde vertan. Die Bedenkenträger haben sich durchgesetzt. Die Olympiabewerbung war und ist gut, durchdacht, auf Argumenten gegründet, und vor allem ehrlich. Aber sie kam offenbar zur falschen Zeit.

Flüchtlingskrise und Terrorgefahr beschäftigen die  Menschen mehr als der Traum von Olympia. Das ist zu verstehen und zu respektieren - aber die Konsequenzen werden einschneidend sein. Der olympische Sport in Deutschland steht vor einem Scherbenhaufen. Politik und Sport haben alles versucht, aber sie haben es nicht geschafft, den Menschen zu vermitteln, dass es trotz aller momentanen Probleme um die Zukunft Hamburgs  und um die Zukunft des Sports ging.

Bürgermeister Olaf Scholz und Sportsenator Michael Neumann haben sich bedingungslos für Olympia ins Zeug gelegt. Ob sie trotz der schallenden Ohrfeige vom Volk einfach wieder zur Tagesordnung werden übergehen können, ist mehr als fraglich.

Weitere Informationen

Hamburg sagt Nein zu Olympia

Mit einem Votum gegen eine weitere Bewerbung um die Sommerspiele 2024 ist das Olympia-Referendum in Hamburg zu Ende gegangen. Die Mehrheit der Bürger stimmte mit Nein. Kiels Ja ist ohne Bedeutung. mehr

23 Bilder

Referendum: Visionäre aus allen Träumen gerissen

Die Vision von Spielen am Wasser wird keine Wirklichkeit. Hamburg hat Nein zu Olympia 2024 gesagt. Dementsprechend groß war die Bandbreite der Emotionen. Die Bilder eines dramatischen Sonntags. Bildergalerie

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: http://www.ndr.de/sport/olympia/olympia-referendum,kommentar1854.html