Stand: 16.06.2015 14:48 Uhr

Hamburg: Olympia-Referendum am 29. November

Bild vergrößern
Weht 2024 die olympische Flagge vor dem Rathaus? Die Bürger entscheiden mit.

Soll Hamburg als deutscher Kandidat ins Rennen um die Olympischen Spiele 2024 gehen? Am 29. November sollen die Bürger der Hansestadt in einem Referendum darüber entscheiden. Der Senat bestätigte am Dienstag den Termin für die Abstimmung. Auch der Text für das Referendum steht nun fest: "Ich bin dafür, dass sich der Deutsche Olympische Sportbund mit der Freien und Hansestadt Hamburg um die Ausrichtung der Olympischen und Paralympischen Spiele im Jahr 2024 bewirbt." Die Bürger können am Sonntag, den 29. November mit "Ja" oder "Nein" stimmen. Das Ergebnis soll noch am Abend verkündet werden. Sportsenator Michael Neumann (SPD) bezifferte die Kosten für das Referendum auf rund 4,8 Millionen Euro. Insgesamt will die Hansestadt maximal 15 Millionen Euro für die Olympia-Bewerbung ausgeben.

Verfassungsänderung macht Abstimmung möglich

Die Abstimmung wurde erst durch eine Verfassungsänderung, die von der Hamburgerischen Bürgerschaft am 28. Mai dieses Jahres beschlossen wurde, möglich. Das Referendum gilt dann als angenommen, wenn die Mehrheit der Abstimmenden und mindestens ein Fünftel der Wahlberechtigten zustimmt. Die offiziellen Bewerbungsunterlagen und Garantieerklärungen müssen bis zum 8. Januar 2016 beim Internationalen Olympischen Komitee (IOC) eingereicht werden. Die Entscheidung über die Olympiastadt für die Spiele 2024 fällt im September 2017 in Lima (Peru).

So soll die Olympic City in Hamburg aussehen

32 Bilder

Hamburgs Sportstätten für Olympia

Hamburg will 2024 die Olympischen Spiele ausrichten. Wo sollen die Athleten um Medaillen kämpfen? NDR.de gibt einen Überblick über die geplanten Sportstätten. Bildergalerie

03:39 min

Wie viel Bestechung ist Ihnen Olympia wert?

16.06.2015 21:15 Uhr
Panorama 3

Olympia an der Elbe: ein Traum! Doch der FIFA-Skandal zeigt: Da muss man nachhelfen. Michel Abdollahi fragt die Hamburger, wie viel Schmiergeld ihnen Olympia wert wäre. Video (03:39 min)

Olympia-Bewerbung: Etat bei 50 Millionen Euro

Hamburg rechnet für die Bewerbung zu Olympischen Sommerspielen mit einem Etat von rund 50 Millionen Euro. Laut Sportsenator Neumann steuert die Stadt maximal 15 Millionen Euro bei. mehr