Stand: 31.08.2017 08:16 Uhr

US Open: Zverev fliegt in zweiter Runde raus

Bild vergrößern
Alexander Zverev muss weiter auf seinen ersten Viertelfinal-Einzug in einem Grand-Slam-Turnier warten.

Deutschlands derzeit bester Tennis-Spieler Alexander Zverev muss eine bittere Pille schlucken: Bei den US Open in New York ist der Hamburger in der zweiten Runde ausgeschieden. Der an Position vier gesetzte 20-Jährige verlor sein Match gegen den kroatischen Weltranglisten-61. Borna Coric mit 6:3, 5:7, 6:7 (1:7), 6:7 (4:7). "Ich habe im zweiten und dritten Satz sehr, sehr schlecht gespielt. Das ist einfach enttäuschend, aber mein Leben geht weiter", konstatierte Zverev in der Pressekonferenz und fügte hinzu: "Ich weiß, dass ich hier große Dinge hätte erreichen können. Dinge, die ich bislang noch nicht erreicht habe." Nur eine von elf Breakchancen konnte der Hamburger nutzen, im vierten Durchgang vergab er drei Satzbälle in Folge. Nach drei Stunden und 26 Minuten war das wechselhafte Match gelaufen.

22 Asse nicht genug

Bislang hatte Zverev in dieser Saison einen Lauf. Wie die beiden Altmeister Rafael Nadal und Roger Federer konnte er zwei Masters-Siege verbuchen und hatte die Hartplatzturniere in Washington und Montréal gewonnen. Gegen den gleichaltrigen Coric hat es diesmal jedoch trotz 22 Assen nicht gereicht, zu fehlerhaft war Zverevs Spiel. Der Weltranglisten-Sechste wartet somit weiter auf seinen ersten Viertelfinal-Einzug bei einem Grand-Slam-Turnier.

Mischa Zverev und Julia Görges in Runde drei

Für positive Schlagzeilen sorgten hingegen zwei andere Norddeutsche: zum einen Zverevs älterer Bruder Mischa, zum anderen Julia Görges aus Bad Oldesloe. Sie zogen als erste Deutsche in die dritte Turnierrunde ein. Mischa Zverev musste beim 6:3, 6:2, 3:6, 6:7 (3:7), 7:5 gegen Benoit Paire aus Frankreich über die volle Distanz gehen. Görges indes erledigte ihre Aufgabe beim 6:2, 6:1 gegen die Chinesin Zheng Saisai sehr souverän. Während Mischa Zverev nun auf den Weltranglisten-Zehnten John Isner aus den USA trifft, bekommt es Görges mit der Serbin Aleksandra Krunic zu tun.

Dieses Thema im Programm:

Sportreport | 31.08.2017 | 05:00 Uhr

Tennis: Zverev gewinnt Finale von Washington

Alexander Zverev hat das Tennisturnier von Washington gewonnen. Der Hamburger bezwang den Südafrikaner Kevin Anderson. Julia Görges' Finalfluch bleibt jedoch ungebrochen. mehr

Mehr Sport

03:18
02:06