Stand: 10.09.2017 12:21 Uhr

Kenianischer Doppelsieg beim Alsterlauf

Bild vergrößern
Der Kenianer James Kibet gewann die 28. Auflage des Alsterlaufs.

Bei der 28. Auflage des Alsterlaufs hat es einen kenianischen Doppelsieg gegeben. Bei den Männern setzte sich am Sonntagmorgen in Hamburg James Kibet in 28:30 Minuten durch. Er verwies seine Landsmänner Charles Wachira Maina (28:43) und Erza Kering (29:28) auf die Plätze. Bester deutscher Teilnehmer war Haftom Weldaj (TSV Pattensen/30:51) auf Rang fünf. Bei den Frauen triumphierte Mary Munanu in 31:20 Minuten vor ihren Landsfrauen Joyce Jemutai Kiplimo (32:39) und Tabitha Gichia (33:08). Beste deutsche Starterin war Mareike Bechtloff auf Platz acht (36:59).

Waren Sie beim Alsterlauf dabei? Dann sehen Sie sich vielleicht auf einem unserer Teilnehmer-Fotos.

Weitere Informationen

Ihr Bild beim Alsterlauf 2017

Mehr als 5.000 Läufer waren beim Hamburger Alsterlauf am Start. Waren Sie einer davon? Dann entdecken Sie sich vielleicht hier auf einem der Fotos. mehr

Dieses Thema im Programm:

Sportplatz | 10.09.2017 | 18:05 Uhr

Mehr Sport

00:30

Hahn: "Die Mannschaft steht im Vordergrund"

10.12.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal
11:43

Hansa gewinnt auch gegen Chemnitz

10.12.2017 15:00 Uhr
Sportclub
04:24

Die Handball-Bundesliga im Wandel

10.12.2017 15:00 Uhr
Sportclub