Stand: 28.08.2017 18:55 Uhr

Jetzt doch: Handbikerin Reppe darf zur WM

Nun fährt sie doch nach Südafrika: Handbikerin Christiane Reppe vom GC Nendorf darf bei den Weltmeisterschaften antreten. Der Weltradsport-Verband UCI erteilte der 30-jährigen Niedersächsin eine Ausnahmegenehmigung. Die UCI erklärte am Montag, die Athletin trage keine Schuld. Daher sein trotz Meldeschluss eine Ausnahme möglich. Die WM im südafrikanischen Pietermaritzburg beginnt am Donnerstag. Zuvor hatte der Deutsche Behindertensport-Verband (DBS) vergessen, die Paralympics-Siegerin von Rio de Janeiro zu melden.

Mitfavoritin im Straßenrennen

Videos
03:13

Verband vergisst Anmeldung von Weltmeisterin

25.08.2017 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen

Handbikerin Christiane Reppe galt als Favoritin bei der WM in Südafrika, doch nun ist ihre Teilnahme geplatzt. Der Deutsche Behindertensportverband hatte vergessen, sie anzumelden. Video (03:13 min)

Die beinamputierte Sportlerin aus dem Landkreis Nienburg/Weser hatte nach dem Fehler von einem "Schlag ins Gesicht" gesprochen, aber auch Verständnis gezeigt. Sie habe mit der verantwortlichen Mitarbeiterin gesprochen."Ich denke, das Problem war, dass niemand mehr auf die Liste geschaut hat. Wir sind ja alle nur Menschen, aber das darf einfach nicht noch einmal passieren." Neben dem Start hätte Reppe durch den Fauxpas möglicherweise auch auf 6.000 Euro Fördermittel verzichten müssen.

Die Handbikerin gilt als Mitfavoritin im Straßenrennen und im Einzelzeitfahren. Außer ihr starten mit Bernd Jeffré, Paralympics-Sieger Vico Merklein und Andreas Rudnicki vom GC Nendorf sowie Thomas Schäfer von der RSG Nordharz vier weitere Handbiker aus Niedersachsen.

Weitere Informationen
mit Video

Bei Anmeldung vergessen: Keine WM für Reppe

Sie hat hart trainiert, ist erfolgreich, doch zur WM nach Südafrika darf Christiane Reppe nicht. Der Behindertensportverband hat vergessen, die Handbikerin vom GC Nendorf zu melden. (28.08.2017) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 28.08.2017 | 19:00 Uhr

Mehr Sport

13:18

Delaney: "Wir müssen einfach besser werden"

24.09.2017 22:35 Uhr
Sportclub
02:27
02:29