Stand: 19.08.2017 17:25 Uhr

Hannover feiert Auftakterfolg in Mainz

von Sebastian Ragoß, NDR.de

Hannover 96 hat einen erfolgreichen Einstand in der Fußball-Bundesliga gefeiert. Der Aufsteiger siegte am Sonnabend etwas glücklich mit 1:0 (0:0) bei Mainz 05. Der Österreicher Martin Harnik erzielte in der 73. Minute das Tor des Tages für die Norddeutschen. "Das war ein ganz wichtiger Treffer", freute sich der Stürmer im NDR Interview. Nach den Diskussionen der vergangenen Wochen dürfte der Erfolg zumindest für ein wenig Ruhe in der niedersächsischen Landeshauptstadt sorgen.

96 in der ersten Hälfte nur defensiv orientiert

1.Spieltag, 19.08.2017 15:30 Uhr

  • FSV Mainz 05
  • 0:1


  • Hannover 96

Tore: 0:1 Harnik (73.)
FSV Mainz 05: Adler - Donati (82. Kodro), Bell, Diallo, Brosinski - Frei, Latza - de Blasis, Maxim (66. Quaison), V. Fischer (66. Öztunali) - Muto
Hannover 96: Tschauner - J. Korb, F. Hübner, Felipe, Ostrzolek - Anton, Schwegler (90.+2 Schmiedebach) - Klaus, Karaman - Füllkrug (74. Bakalorz), Harnik (86. Benschop)
Zuschauer: 28279

Weitere Daten zum Spiel

96-Coach André Breitenreiter hatte seine Elf relativ defensiv eingestellt. Die Niedersachsen waren vor allem darauf aus, das Tempo niedrig zu halten und in der Abwehr gut geordnet zu stehen. Das gelang allerdings nicht immer. Die Gastgeber erzwangen mit frühem Pressing einige Ballverluste des Aufsteigers. Doch Mittelstürmer Yoshinoro Muto verpasste einmal die Chance zum Abschluss (18.) und scheiterte anschließend zweimal an 96-Keeper Philipp Tschauner (23./32.). Hannover ließ sich vor dem Wechsel kaum vor dem Mainzer Tor blicken. Das änderte sich auch in der zweiten Hälfte zunächst nicht, bis zur 58. Minute: Plötzlich hatte Felix Klaus die große Chance zur Führung, als er frei auf René Adler zulief. Der ehemalige HSV-Keeper ließ sich allerdings nicht überlisten und parierte den unplatzierten Schuss.

Anton mit Rettung in letzter Sekunde

Insgesamt war die Begegnung nun ausgeglichener, auf allerdings mäßigem Niveau. Mainz hatte noch eine Gelegenheit durch den eingewechselten Levin Öztunali (67.), ehe die Niedersachsen den entscheidenden Treffer markierten. Matthias Ostrzolek bediente Harnik, der überlegt einschob (73.). Die Hausherren konnten nicht mehr zurückschlagen. Zu eindimensional war ihr Angriffsspiel, zu ausrechenbar für Hannover. Und doch hätte es fast zu einem Punkt gereicht, weil Tschauner sich in der Nachspielzeit einen schweren Fehler leistete. Doch Waldemar Anton rettete beim Schuss von Robin Quaison auf der Linie.

Dieses Thema im Programm:

NDR 2 Bundesligashow | 19.08.2017 | 15:00 Uhr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: http://www.ndr.de/sport/fussball/Bundesliga-Mainz-Hannover-96,hannover12356.html
28 Bilder

Hannovers Kader für die Saison 2017/2018

Das Aufgebot des Fußball-Erstligisten im Überblick. Bildergalerie

Ergebnisse und Tabelle Fußball-Bundesliga

Ergebnisse, Tabellenstände und die Spieltage im Überblick. mehr

Mehr Sport

01:29

Derbysieg! Meppen schlägt Osnabrück

21.09.2017 14:00 Uhr
NDR//Aktuell
02:16

Quo vadis, Rothenbaum?

21.09.2017 12:25 Uhr
NDR Info