Stand: 22.07.2017 13:39 Uhr

CHIO: Auffarth siegt mit Vielseitigkeits-Equipe

Das deutsche Team hat beim CHIO in Aachen die Vielseitigkeit gewonnen. Das Quartett mit Weltmeisterin Sandra Auffarth (Ganderkesee) setzte sich im abschließenden Geländeritt souverän durch. Auf Platz zwei kam Australien vor Schweden. In der Einzelwertung gewann Ingrid Klimke (Münster) mit ihrem Pferd Hale Bob vor Michael Jung (Horb) mit Sam und dem Australier Shane Rose mit Qualified, Auffarth wurde mit Opgun Louvo Vierte. Zum Gastgeber-Quartett gehört außerdem noch Josefa Sommer mit Hamilton. Leonie Kuhlmann wurde nach einem Sturz vorsorglich zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht. Die Einbeckerin hatte über Schwindelgefühle geklagt. | 22.07.2017 13:35

Mehr Sport

02:08 min
04:17 min

Stich: "Immer ein Kommen und Gehen"

20.07.2017 14:25 Uhr
NDR Info