Stand: 21.02.2016 11:30 Uhr

Kreative Tischdekoration: Papierblumen aus Servietten

So kommt der Frühling auf die winterliche Kaffeetafel.

Diese leichten Blüten aus Papier für die Tischdekoration zaubern ein bisschen Frühlingsstimmung in die noch dunkle Jahreszeit. Mit etwas Aufwand lassen sich aus einfachen Servietten schöne Blüten gestalten.

Benötigtes Material:

  • Einfache Papierservietten, Packpapier
  • Efeu und einige Äste aus dem Garten, Moos
  • Schulkreide
  • Messer, Pinsel, Schleifenband
  • Bindedraht, Schere, Klebeband

Anleitung für die Papier-Blüten

Aus den Papierservietten ein Quadrat zuschneiden und etwa 1 Zentimeter breit hin und her im Zickzack falten, dann mit Bindedraht in der Mitte fixieren. Beide Seiten jetzt mit der Schere abrunden, so bekommt die Papierblüte ihre Form. Danach die einzelnen Papierschichten vorsichtig auseinanderziehen. Mit fliederfarbener Schulkreide bekommt die Papierblüte einen Hauch natürliche Farbe. Die Kreide mit dem Pinsel in der Mitte der Papierblüte auftragen.

Anschließend werden die Ränder der Blüte in der Kreide gewälzt. So bekommen die Blüten eine unregelmäßige Färbung und jede Papierblüte wird ein bisschen anders. Aus knorrigen Ästen - zum Beispiel von Weiden oder einem Apfelbaum und einigen Efeuzweigen einen dekorativen Strauß in einer Vase zusammenstellen, für mehr Halt sorgen ein paar kurz geschnittene Äste, die unten in das Glas gestellt werden. Als zusätzliche Dekoration kann man auch etwas Moos hineingeben.

Der Glasrand wird mit einem Kranz aus Efeu dekoriert, dazu Efeu mit Draht fixieren. Die Papierblüten werden nach Lust und Laune an den Ästen befestigt. Ein kariertes Schleifenband wird um das Glas gelegt und wiederholt idealerweise die Farbe der Blüten. So bildet es einen schönen Abschluss für den Papierblütenstrauß.

Wer das Ganze noch etwas verspielter möchte, kann das Glas zusätzlich mit einem Glasmalstift bemalen: Eine Schablone auf Packpapier vorzeichnen. Dann die Motivvorlage ins Glas legen. Damit nichts verrutscht, können Ungeübte das Papier mit Klebefilm fixieren. Blütenranken mit einem weißen Stift auf das Glas malen. Im Bastelfachhandel gibt es dafür spezielle Porzellanstifte - nach drei Tagen ist das Motiv auf dem Glas sogar spülmaschinenfest.

Romantische Tischdekoration mit Blüten aus Papier

Etwa 10 x 10 Zentimeter große Quadrate aus fliederfarbenen Servietten zuschneiden, die werden wieder im Zickzack gefaltet, in der Mitte gedrahtet, zugeschnitten und vorsichtig auseinandergezupft. Auf einen Zierteller kommen etwas Efeu und zwei bis drei kleine Zweige, dann drei große Papierblüten auflegen. Auch ein Kerzenglas lässt sich mit Blüten aus Papier verschönern: es wird mit einem Efeukranz und einer großen fliederfarbenen Blüte dekoriert und Servietten bekommen mit Efeu, Papierblüte und Schleifenband den letzten Schliff. Fertig ist die Tischdekoration mit Papierblüten!

Dieses Thema im Programm:

Mein schönes Land TV | 21.02.2016 | 11:30 Uhr

Tischdekoration für Frühling und Ostern

Aus Styropor-Eiern und Filzwolle lassen sich mit etwas Geschick Osterlämmchen basteln. Mit ein paar Frühblühern, Zweigen und Moos wird daraus eine zauberhafte Tischdekoration. mehr

Mit Tulpen und Winterlingen den Tisch dekorieren

Die Winterlinge und Tulpen kommen gewaschen und mit Wurzeln in das Glas, weil sie sich so länger frisch halten. Ein paar Gräser dazu, fertig ist der Frühling! mehr

Mehr Ratgeber

29:36

So isst der Norden: Das Beste vom Kürbis

15.10.2017 16:30 Uhr
Sass: So isst der Norden
44:11

Speiseöl im Alltagscheck

16.10.2017 21:00 Uhr
plietsch.
03:33

Ausflugstipp: Das Phänomania in Büsum

14.10.2017 18:00 Uhr
Nordtour