Tierische Ausflüge im Norden

Exoten wie Flamingos, Tiger und Haie oder heimische Tiere wie Robben, Greifvögel und Wölfe: In den großen Tierparks in Norddeutschland treffen die Besucher auf beides, einige haben sich auf wenige Arten spezialisiert, etwa auf Schmetterlinge, Wisente, Otter oder Fledermäuse. Viele Zoos informieren auch über ökologische Zusammenhänge, Arten- und Naturschutz.

Karte: Zoos, Tierparks und Aquarien in Norddeutschland
mit Video

Kleine Kamele und schwere Schildkröten

03.05.2016 17:32 Uhr

Trubel im Hamburger Tierpark Hagenbeck: 1.855 Bewohner sind bei der alljährlichen Inventur gemessen, gewogen und gezählt worden. Zuwachs gab es unter anderem bei den Kamelen. mehr

Den Solling im Mini-Format entdecken

02.05.2016 12:43 Uhr

Hirsche, Wildschweine und Wölfe: Der Wildpark Neuhaus zeigt einen Querschnitt der Tier- und Pflanzenwelt des Sollings. Für Sonntag lädt der Park zum Tag der offenen Tür ein. mehr

Die ganze Welt der Tiere im Zoo Schwerin

14.04.2016 11:29 Uhr

In naturbelassenen Anlagen am Schweriner See leben rund 160 verschiedene Tierarten: Braunbären und Wölfe, Wasservögel und Giraffen. Publikumslieblinge sind die Humboldt-Pinguine. mehr

Der will doch nur spielen ...

14.04.2016 10:25 Uhr

Im Landkreis Uelzen werden ganz besondere Spielzeuge hergestellt, die extrem viel aushalten müssen. Eine Firma hat sich auf Sonderanfertigungen für Eisbären spezialisiert. mehr

Willkommen in der Wildtier-Klinik

13.04.2016 16:03 Uhr

In der Südheide päppelt der Naturschutzbund verletzte Wildtiere auf. Ein Schwerpunkt: Störche und andere Vögel. Besucher werden im Artenschutzzentrum Leiferde gern gesehen. mehr