Olivia Trummer meets JOCO

Wenn sie auftritt, ist etwas geboten: Multitalent Olivia Trummer.

Wenn Olivia Trummer am Flügel Platz nimmt und die ersten Töne erklingen, dann packt sie mit ihrer musikalischen Intensität den ganzen Saal. Im ersten Teil des Konzerts präsentierte N-JOY das norddeutsche Indie-Pop-Duo JOCO.

Fr, 24.04.2015 | 20 Uhr
Hamburg, Rolf-Liebermann-Studio

Set I:
N-JOY präsentiert JOCO
Set II:
NDR Bigband featuring Olivia Trummer

JOCO
NDR Bigband

Jörg Achim Keller Leitung
Olivia Trummer Gesang und Klavier

Programmheft In meinen Kalender eintragen

Bild vergrößern
Die Schwestern Josepha und Cosima machen als Pop-Duo JOCO von sich reden.
N-JOY präsentiert JOCO

In Kooperation mit N-JOY traten im ersten Teil des Konzerts die beiden Schwestern Josepha und Cosima, besser bekannt als JOCO, im Rolf-Liebermann-Studio auf. Das Indie-Pop-Duo nimmt sein Publikum mit auf eine Reise in ihre ureigene JOCO-Sphäre: Ein aufs Wesentliche konzentrierter Klangkosmos aus kraftvollem Klavier, akustischen Gitarren, minimalistischen Drums und nicht zuletzt der unverwechselbaren Zweistimmigkeit irgendwo zwischen den Polen von singer-songwriterischer Versponnenheit und indiepoppiger Catchyness, zwischen Melancholie und Euphorie, Licht und Schatten. Mit dem Produzenten Steve Orchard (Paul McCartney, Sting, Björk, ...) haben Josepha und Cosima ihr Debut-Album "Horizon" in den Abbey Road Studios in London aufgenommen, das im Juni 2015 erscheint.

Ein überragendes Talent: Olivia Trummer

Inspiriert von ihren großen Vorbildern Nina Simone und Shirley Horne begleitet Olivia Trummer sich selbst am Klavier, wenn sie ihre eigenen Kompositionen vorträgt - allein, im Trio oder im Quartett. Als Pianistin in den Bereichen Klassik und Jazz ausgebildet, beherrscht die junge Stuttgarterin ihr Instrument perfekt.

Die Gewinnerin zahlreicher Stipendien und Preise, darunter der 2. Preis beim Internationalen Klavierwettbewerb "Palma d'Oro", veröffentlichte bereits vier CDs, die internationale Beachtung fanden; eine fünfte wird noch in diesem Jahr erscheinen. Einladungen zu Jazzfestivals im In- und Ausland, Konzertreisen von Wien über New York bis nach Moskau zeugen von Olivia Trummers überragendem Talent, das sich nicht allein in der perfekten Beherrschung ihrer Instrumente, sondern auch in ihren ebenso vielseitigen wie ausdrucksstarken Kompositionen manifestiert.