Stand: 14.11.2016 11:50 Uhr

Preisendörfer gewinnt Sachbuchpreis 2016

Der NDR Kultur Sachbuchpreis 2016 geht an Bruno Preisendörfers "Als unser Deutsch erfunden wurde".

Aus den vielen aktuellen Publikationen zu Martin Luther ragt eine heraus: Bruno Preisendörfers "Als unser Deutsch erfunden wurde". Der Schriftsteller und Publizist hat damit das beste Sachbuch des Jahres vorgelegt, so urteilte die Jury unter Vorsitz des NDR Hörfunk-Direktors Joachim Knuth: "Eine unterhaltsame, intelligente, kenntnisreiche Schilderung einer Zeitreise in eine Zeit, die ja eine besonders deutsche ist, die Zeit Martin Luthers. Und natürlich spielt das Reformationsjahr, 500 Jahre Reformation, der Ausblick auf das Jahr 2017 hier schon eine wesentliche Rolle."

Der Gewinnertitel
mit Video

Lebendiges Epochenporträt der Lutherzeit

Bruno Preisendörfer lässt in "Als unser Deutsch erfunden wurde" die Welt Luthers wieder aufleben. Dafür wird er mit dem NDR Kultur Sachbuchpreis 2016 ausgezeichnet. mehr

Keine platte Reformations-Aktualisierung

Preisendörfer hat nicht einfach eine Biographie des Reformators geschrieben. Er malt in seinem Buch das Bild einer ganzen Epoche. Juror Johann Hinrich Claussen, Kulturbeauftragter der Evangelischen Kirche in Deutschland, betont: "Keine platte Reformations-Aktualisierung, sondern wirklich ein Eintauchen in eine fremde Welt, die doch die Herkunft eines wesentlichen Teils unserer heutigen deutschen Kultur ist." Die Präsidentin des Wissenschaftszentrums Berlin für Sozialforschung, Jutta Allmendinger, findet besonders beeindruckend, "dass er nochmal auf eine ganz andere Art und Weise die Vielfältigkeit des damaligen Lebens uns nahe bringt. Wie hat man gegessen, wie hat man geliebt, wie hat man andere Verrichtungen gemacht. Es ist ein wunderbares Panorama, welches die damalige Zeit nach Heute bringt."

Mit Sprachwitz und Humor in die Lutherzeit

Götz von Berlichingen, Jakob Fugger, Albrecht Dürer – und weitere prägende Figuren jener Umbruchsepoche begegnen Preisendörfer auf seiner "Reise in die Lutherzeit". Die Darstellung würzt er dabei mit Sprachwitz und Humor. Für das Jury-Mitglied Franziska Augstein, Journalistin bei der Süddeutschen Zeitung, hat sein Buch die Auszeichnung daher mehr als verdient: "Es zeigt uns unsere Vergangenheit in einer Art und Weise, dass keiner von uns auf die Idee gekommen wäre, dass es früher in Deutschland so ausgesehen hat. Dieses in einer Form, die unbeschreiblich unterhaltsam ist. Sie können dieses Buch nehmen und es ihren Kindern vorlesen. So schön ist es gemacht."

Bruno Preisendörfer © dpa Fotograf: Mike Wolff

Bruno Preisendörfer im Gespräch

NDR Kultur - Journal plus -

Bruno Preisendörfer erhält den NDR Kultur Sachbuchpreis für "Als unser Deutsch erfunden wurde". Jan Ehlert hat den Autor getroffen und mit ihm über die Lutherzeit und die Auszeichnung gesprochen.

0 bei 0 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Gala auch mit "Opus Primum" Preisträger Manuel Menrath

Verliehen wird die mit 15.000 Euro dotierte Auszeichnung bei einer Gala im Herrenhäuser Schloss zu Hannover, gemeinsam mit dem Förderpreis der VolkswagenStiftung "Opus Primum" . Er geht in diesem Jahr an Manuel Menrath für sein Sachbuch-Debut "Mission Sitting Bull. Die Geschichte der katholischen Sioux". NDR Kultur überträgt die Verleihung am 23. November 2016 ab 19.00 Uhr live.

Weitere Informationen
mit Video

Preisendörfer: Ein literarischer Zeitreisender

Bruno Preisendörfer erhält den NDR Kultur Sachbuchpreis für "Als unser Deutsch erfunden wurde". Schon 2015 gelang ihm mit einer literarische Zeitreise ein Bestseller. mehr

14 Bilder

Longlist in der Übersicht

Von über bis - zwölf Autoren stehen mit ihren Büchern auf der Longlist für den NDR Kultur Sachbuchpreis 2016. Wir stellen die Nominierten vor. Bildergalerie

Dieses Thema im Programm:

NDR Kultur | 14.11.2016 | 06:20 Uhr