Glaubenssachen

Heimat - ein Haus in der fremden Welt

Sonntag, 11. Oktober 2015, 08:40 bis 09:00 Uhr

Überlegungen eines Zugvogels
Eine Sendung von Fulbert Steffensky

Bild vergrößern
Fulbert Steffensky

Heimat ist dort, wo man sich auskennt, wo gelebt und geliebt wird und wo die Toten begraben sind. Viele Menschen im reichen Europa können sich ihre Heimaten sogar wählen. Es gibt so viele Möglichkeiten, nicht nur Orte. Die Kehrseite dieser Freiheit ist, viele Menschen müssen wählen, was sie beheimatet. Heimat wird nicht mehr geschenkt. Andere haben keine Wahl. Sie müssen ihre Heimat verlassen, um zu überleben und neu anfangen zu können. Wenn Heimat kein Besitz (mehr) ist, sondern ein Gefühl, ergeben sich daraus Chancen eines neuen Miteinanders?

Link
Link

ARD-Themenwoche Heimat

Vom 4. bis 10. Oktober geht es in der ARD um das Thema "Heimat" - unter anderem mit einer Echtzeitdoku und prominenten Paten wie Herbert Grönemeyer und Mesut Özil. extern