Eine Filmrolle im Anschnitt dargestellt © panthermedia Fotograf: W. Woggon

Gespräch über "Babylon Berlin"

NDR Kultur -

Die Filmkritikerin Bettina Peulecke über die Verfilmung der Gereon-Rath-Bücher von Volker Kutscher sowie Erläuterungen des Regisseurs Henk Handloegten zum Projekt.

0 bei 0 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

mit Audio

"Babylon Berlin": Mord und Intrigen in den 20ern

"Babylon Berlin" ist eine Milieustudie der Weimarer Republik: 38 Millionen Euro hat das teuerste Serienprojekt im Deutschen Fernsehen gekostet, eine Koproduktion von ARD und Sky. mehr