Wetter Übersicht
Ortssuche
Stand: 21.10.2017 05:00 Uhr

Agrarwetter

Wetterlage

In den kommenden Tagen dominiert wieder meist tiefer Luftdruck. Dadurch wird das Wetter unbeständiger mit mehr Wolken und nur wenig Sonnenschein. Außerdem sind immer wieder Regenschauer zu erwarten.

Agrartipp

Der Wilde Wein (Parthenocissus tricuspidata) kann bis zu 15 Meter hoch die Hauswand hinaufklettern. Hält man die Pflanze nicht im Zaum, wächst sie in die Regenrinne hinein und dringt sogar unter die Dachziegel. Da die Triebe auch in die Breite wachsen, sind die Folgen oftmals gravierend. Kappen Sie diese deshalb unterhalb der Regenrinne. Prüfen Sie dabei, ob die Haftwurzeln des Selbstklimmers womöglich in Fugen oder Risse der Fassade eingedrungen sind. Das ist auch bei Kletterhortensien wichtig. Entfernen Sie die Triebe an solchen Stellen und bessern Sie die Fassade aus.

Herbst-Apfelsorten reifen nicht einheitlich und müssen daher öfters geerntet werden, aber bitte nur bei trockener Witterung abernten. Bei hoher Luftfeuchtigkeit geerntete Äpfel sind druckempfindlicher, lassen sich auch nur für kurze Zeit lagern. Wenn Sie einen Obstpflücker verwenden, dann polstern Sie die Metallzinken am besten mit alten Stoffstreifen und ernten Sie jeden Apfel einzeln, um Druckstellen zu vermeiden.

Das Wetter zu jeder vollen Stunde auf NDR 2