Meldungen des Ressorts Investigation

 

AfD-Spitze will Höcke doch in der Partei halten

29.09.2017 18:00 Uhr

Björn Höckes Position in der AfD scheint massiv gestärkt. Recherchen von WDR, NDR und SZ zeigen: Sein "Flügel" wird wichtige Fraktionsposten besetzen - und der Parteiausschluss ausfallen. extern

Diesel-Skandal: Hochrangiger VW-Manager verhaftet

28.09.2017 15:26 Uhr

In der Abgasaffäre ist ein hochrangiger Ex-VW-Manager verhaftet worden. Nach Recherchen von NDR, WDR und SZ handelt es sich um Wolfgang Hatz. Mehr auf Tagesschau.de. extern

Abspaltung war wohl schon länger Petrys Plan

25.09.2017 14:06 Uhr

Im Umfeld von AfD-Chefin Frauke Petry wird nach Recherchen von WDR, NDR und "SZ" schon lange über eine mögliche Abspaltung von der AfD diskutiert. Mehr dazu bei tagesschau.de. extern

Zahl der abgeschobenen Gefährder gestiegen

22.09.2017 18:00 Uhr

Jahrelang haben Behörden von Bund und Ländern gewaltbereite Islamisten kaum abgeschoben. Dies hat sich in diesem Jahr nach Informationen von WDR, NDR und SZ geändert. extern

Durchsuchung bei AfD-Funktionär

20.09.2017 17:10 Uhr

Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen den AfD-Bundesvorstand Bodo Suhren. Seine Büro- und Wohnräume wurden durchsucht. Es besteht der Verdacht, dass er Dienstgeheimnisse verraten hat. mehr

Dossiers und Specials

Link

"PanamaPapers": Datenleck entblößt Geldverstecke

Politiker wie Kriminelle haben eine Kanzlei in Panama genutzt, um Konten und Wertgegenstände zu verstecken. Das geht aus einem riesigen Datenleck hervor. Mehr bei tagesschau.de. extern

Karte: Brandanschläge auf Flüchtlingsheime

Fast täglich kommt es zu Anschlägen auf Flüchtlingsunterkünfte. Nach Recherchen von NDR, WDR und "Süddeutscher Zeitung" waren es seit Anfang des Jahres mehr als 60 (Stand: 17.9.) mehr

Link

Todesflug MH 17 - Warum starben 298 Menschen?

Im Sommer 2014 wurde eine Boeing über der Ukraine abgeschossen, 298 Menschen starben. Was geschah mit Flug MH 17? Reporter von NDR,WDR und SZ haben sich auf Spurensuche begeben. extern

Link

Multimedia-Dossier: Nach bestem Wissen?

Die Bundesregierung will die Öffentlichkeit "nach bestem Wissen" über das "No-Spy-Abkommen" informiert haben. Ein Multimedia-Dossier von tagesschau.de. extern

Swissleaks - Geheimnisse einer Schweizer Bank

Die Schweiz ist bekannt für Geldanlagen - und Steuerhinterziehung. 100.000 gestohlene Kundendaten der HSBC in Genf zeigen, wie Reiche riesige Summen vor dem Fiskus versteckt haben. mehr

Luxemburg Leaks: Die Steuerdeals der Konzerne

Ein Whistleblower hat Journalisten weitere Dokumente über Steuerabsprachen in Luxemburg zugespielt. Darin finden sich nach Auswertungen von NDR, WDR und "SZ" Firmen wie Disney und Skype. mehr

Mehr Nachrichten

03:05

Wildschweine versetzen Heide in Ausnahmezustand

20.10.2017 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
03:47

Was ist dran an den Vorwürfen gegen Strenz?

20.10.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
01:59

Alkoholverbot in Bahnen wird ausgeweitet

20.10.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal