Stand: 19.01.2016 17:49 Uhr

Razzia gegen Rocker: Zwei Männer verhaftet

Bei einer Razzia gegen die Rockerkriminalität in Norddeutschland hat die Polizei am Dienstag zwei Männer aus dem Umfeld der "Hells Angels" verhaftet. Laut NDR 90,3 stürmten Polizisten des Mobilen Einsatzkommandos am Morgen die Wohnungen der beiden "Hells Angels"-Mitglieder in der Hafencity und in Altona. Die beiden 35-Jährigen stehen im Verdacht, an dem Überfall auf eine Gruppe der verfeindeten "Mongols" Ende 2015 beteiligt gewesen zu sein, wie die Polizei mitteilte.

Auslöser Schießerei auf dem Kiez

Auf dem Hamburger Kiez waren damals sieben Schüsse auf ein Taxi abgegeben worden, in dem drei Männer der Rockergruppe "Mongols" flüchten wollten. Zwei von ihnen wurden angeschossen und leicht verletzt.

Wenige Tage später wurde einer der angeschossenen Männer erneut mit dem Messer angegriffen und schwer verletzt. Daraufhin hatte die Hamburger Polizei drei Männer verhaftet.

Am Dienstag durchsuchten Spezialkräfte der Polizei 20 Wohnungen in Hamburg, Schleswig-Holstein, Niedersachsen, Mecklenburg-Vorpommern, Bremen und Berlin. An dem Einsatz waren etwa 250 Beamte beteiligt. Sie stellten umfangreiche Beweismittel, Datenträger und mehrere Waffen sicher, berichtete NDR 90,3.

Sonderkommission vollstreckt Haftbefehle

Die neu gegründete Sonderkommission "Rocker" vollstreckte die beiden Haftbefehle in Hamburg. Sie geht seit Beginn dieses Jahres gegen die Szene vor. Hintergrund ist die Eskalation der Gewalt zwischen den verfeindeten "Mongols" und den seit 1983 in Hamburg verbotenen "Hells Angels".

Weitere Informationen
mit Video

Hamburger Polizei gründet Soko "Rocker"

Mehr Beamte, mehr Razzien, mehr Präsenz: Mit einer neuen Sonderkommission will die Hamburger Polizei den eskalierenden Streit der Rockerclubs in der Hansestadt stoppen. (04.01.2016) mehr

mit Video

Tätersuche mit Handzetteln nach Schießerei

Die Hamburger Polizei verschärft ihre Suche nach Zeugen und Tätern nach einer Schießerei auf der Reeperbahn am Montagabend. Der wichtigste Zeuge wurde bereits befragt. (30.12.2015) mehr

01:03 min

Rockerstreit: "Mongols" gegen "Hells Angels"

Hamburg Journal

Nach der jüngsten Eskalation zwischen den Rockerclubs "Mongols" und "Hells Angels" hat die Hamburger Polizei eine Sonderkommission gegründet. Eine Zusammenfassung der Ereignisse. Video (01:03 min)

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 19.01.2016 | 17:00 Uhr